Art Directors Club Festival 2008 in Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 28.02.2008


Art Directors Club Festival 2008 in Berlin
Anna Tremper

Der Gipfel der Kreativität findet vom 10.-14. April 2008 in Berlin statt. Karl Lagerfeld, Michael Ballhaus, Jonathan Meese, Friederike Girst und mehr als 40 weitere Stars der Kreativszene werden...




...live zu erleben sein


Fünf Tage lang treffen sich Deutschlands Kreative, Medien- und MarkenmacherInnen zum ADC Festival in den Premium Hallen in Berlin. Im Rahmen des ADC Wettbewerbs werden die besten kreativen Arbeiten des Jahres in insgesamt 46 Kategorien ausgezeichnet. Eine Anerkennung in diesem renommiertesten Kreativ-Wettbewerb im deutschsprachigen Raum bedeutet für die Geehrten den Sprung in die erste Liga der Kreativen.

Während die Jury Sitzungen hinter verschlossenen Türen stattfinden, öffnet die große ADC Ausstellung, ihre Tore für die Öffentlichkeit und stellt eine Auswahl der besten Arbeiten und aller PreisträgerInnen vor, die auf einer glamourösen Gala am Samstag, 12. April 2008, gefeiert werden.

Als besonderes Highlight erwartet die BesucherInnen der erstmalig veranstaltete ADC Kongress, ebenfalls in den Premium Hallen. Internationale Superstars und ImpulsgeberInnen der Kreativ- Szene kommen nach Berlin, um über ihre Arbeit zu berichten. Mit dabei unter anderem: Fotograf und Modemacher Karl Lagerfeld, die erfolgreiche Art Directorin Prof. Friederike Girst, der als Rebell bekannte Maler Jonathan Meese und Kameramann Michael Ballhaus, der nach seinem Rückzug aus Hollywood ein neues Projekt ins Leben gerufen hat, das er in Berlin erstmalig der Öffentlichkeit vorstellen wird: Das "Ballhaus-Projekt" wird sich mit dem Thema globale Erderwärmung beschäftigen. Ein Thema, das in der Heimat des Eskimos Angaangaq - dem seit 1821 ersten von den Eskimos Grönlands gewählten Stammesmedizinmann - zu wachsenden Problemen führt. Die Eskimos haben ihn vor gut 30 Jahren ausgeschickt, um die restliche Welt auf die Probleme im hohen Norden hinzuweisen. Er wird in Berlin von seinen Erfahrungen auf dieser Reise berichten.

Insgesamt erwarten die BesucherInnen mehr als 40 ReferentInnen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Kommunikation und Werbung. Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen wird das offizielle Grußwort der Berliner Landesregierung sprechen. "In Berlin entstehen Ideen, die um die Welt gehen. Ob in den Bereichen Werbung, Design, Mode, Kunst oder Architektur - in Berlin versammeln sich die kreativsten Köpfe. Wir freuen uns, dass der ADC sein wichtigstes Event wie in den Jahren zuvor in Berlin veranstaltet und damit wieder ein Zeichen setzt: Berlin ist die Kreativmetropole", so Wolf.

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. ist der Zusammenschluss führender Kreativer aus den Bereichen Werbung, Wort, Bild, Design, Editorial, Fotografie, Illustration, Funk, Film, Interaktive Medien und räumliche Inszenierung. Das Ziel des ADC ist, die kreative Leistung in Deutschland zu verbessern und somit neue Maßstäbe zu setzen. Neben der Vertretung der Interessen seiner Mitglieder gehören zu seinen wichtigsten Aufgaben die Unterstützung von Kreativität in der Kommunikation und die Nachwuchsförderung. Hierzu veranstaltet der ADC Wettbewerbe und fördert den Austausch und die Weiterbildung in der Kommunikation durch Publikationen und ein breites Schulungsangebot. Gegründet wurde der ADC 1964 nach US-amerikanischem Vorbild in Düsseldorf und hat heute seinen Sitz in Berlin. Er ist der übergeordneten Dachorganisation ADC of Europe (ADC´E) angeschlossen.

Weitere Infos sowie Tickets für die Veranstaltung erhalten Sie unter:
www.adc.de


Veranstaltungsort:
Premium Hallen
Luckenwalder Str. 4 - 6
10963 Berlin (Kreuzberg)


Women + Work > Infos

Beitrag vom 28.02.2008

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise