Connecting Women in Computing & Technology - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 24.08.2016


Connecting Women in Computing & Technology
AVIVA-Redaktion

Das 2. Ada Lovelace Festival findet am 13. - 14.10.2016 in der Bolle Meierei in Berlin statt: Mit den IT- und Tech-Profis von heute und morgen sollen bei #ada16 die Stimmen der weiblichen Expertinnen noch lauter werden.




Nach dem erfolgreichen Auftakt im Oktober 2015 geht das Ada Lovelace Festival im Oktober in Berlin in eine neue Runde:

Zwei Tage lang dreht sich beim 2. Ada Lovelace Festival in der alten "Bolle Meierei" in Berlin erneut alles um Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, Inspiration und Mentoring. Wegweisende Keynotes, interaktive Diskussionen, innovative Workshops und vieles mehr zum Thema IT und Tech prägen die Fachkonferenz für Frauen in der IT.

Das Ada Lovelace Festival ist die erste europäische Crossover-Plattform für alle Frauen aus der Informatik- und Technologiebranche. Für Professionals und Young Professionals schafft das Event von EUROFORUM und der WirtschaftsWoche eine exzellente Plattform.

Mit einer Mischung aus neuesten Branchentrends, beeindruckenden Forschungsergebnissen, überraschenden Geschäftsideen und jede Menge kleinen und großen Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT spricht das Ada Lovelace unterschiedlichste #WomenInTech an. Sowohl strategisch denkende CEOs, IT-Frauen mit Berufserfahrung als auch aufstrebende Young Professionals sowie talentierte FreelancerInnen und wissbegierige StudentInnen finden hier genau das, was sie bei einer IT- und Tech-Veranstaltung suchen.

So vereint das Ada Lovelace Festival zum Beispiel Keynotes von hochrangigen Sprecherinnen mit insprierenden Vorträgen zu Software/App Engineering von Marion Marschalek, Entdeckerin des französischen Staatstrojaners, und Workshops, die allen Teilnehmern unabhängig vom Vorwissen einen Einblick ins Coden, 3D Druck, Virtual Reality und Artificial Intelligence geben.

Mehr als 50 erfahrene Expertinnen und innovative Vordenkerinnen

Erwarten können die Teilnehmerinnen inspirierende Vorträge von mehr als 50 erfahrenen Expertinnen und innovativen Vordenkerinnen sowie Workshops, Sessions und Mentoring Classes. Eröffnet wird das Festival von Miriam Meckel, Chefredakteurin der WirtschaftsWoche. Anschließend dreht sich auf der Hauptbühne alles um die Themen Computing &Tech, Female Leadership und Career/Community. Prominente Referentinnen sind Sabine Bendiek (Vorsitzende der Geschäftsführung, Microsoft Deutschland), Martina Koederitz (Vorsitzende der Geschäftsführung, IBM Deutschland), Claudia Nemat (Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG Europa und Technik), Prof. Sissi Closs (Professorin für Informations- und Medientechnik, Hochschule Karlsruhe) und Christine Regitz (Vice President User Experience, SAP SE und Vizepräsidentin der Gesellschaft für Informatik).

Themenbühnen Computing und Technology

Neben den Vorträgen auf der Hauptbühne gibt es an den Nachmittagen der beiden Festivaltage weitere parallele Beiträge auf den Themenbühnen Computing und Technology. Auf der Themenbühne Computing stehen die Themen Development, Software Engineering, Security/Privacy, Agile Methoden, DevOps im Mittelpunkt. So sprechen beispielsweise Marion Marschalek (G DATA) und Mariam Hakobyan (Zanox) über Software und App Engineering oder Prof. Monika Möhring (Tech. HS Mittelhessen) und Uygar Sönmez (XING AG) über agile Projekte. Auf der Themenbühne Technology geht es dagegen um Emerging Tech/Innovationen, IoT, Artificial Intelligence, Drohnen, Cloud/Big Data, wie beispielsweise im Vortrag von Christina Hennig (Max-Planck-Institut) über Big Data.

Eine Besonderheit, die bei der Premiere des Ada Lovelace Festivals auffiel: die TeilnehmerInnen freuen sich, jegliche Hierarchie-Levels beim Betreten der Bolle Meierei abzulegen. #ada16 ist ideal, um zwischen den Vorträgen und Workshops in das ungezwungene, lockere Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Das detaillierte Programm des 2. Ada Lovelace Festivals ist abrufbar unter: www.ada-lovelace-festival.de, auf Twitter dreht sich unter #ada16 alles um die Themen.


Women + Work > Infos

Beitrag vom 24.08.2016

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise