Zehn Jahre Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im August 2022 - Beitrag vom 06.01.2017


Zehn Jahre Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg
AVIVA-Redaktion

Am 26. Januar 2017 feiert das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg (UTS) sein zehnjähriges Jubiläum. Gründerin des ersten Frauennetzwerks im Bezirk ist die Innenarchitektin Beate Challakh. Heute sind mehr als 200 freiberufliche und ...




selbständige Unternehmerinnen im UTS versammelt.

Bei den monatlichen Treffen geht es um Informations- und Erfahrungsaustausch, Vernetzung und gegenseitige Unterstützung. Zu Beginn eines jeden Abends stellt eine Netzwerkerin ihr Fachthema vor. Unterstützt wird das Netzwerk von der bezirklichen Wirtschaftsförderung.

UTS ist ein offenes Netzwerk, zu dem Interessentinnen ohne Mitgliedsbeitrag hinzukommen können. Lediglich fünf Euro kostet das Monatstreffen. Neben den Monatstreffen gibt es auch größere Veranstaltungen, z.B. die Unternehmerinnenmessen 2013 und 2014 im Rathaus Schöneberg, die Beteiligung am Berliner Unternehmerinnentag und 2016 die Unternehmerinnen-KulTour, bei der zahlreiche UTS-Frauen am Tag der offenen Türen ihre Produkte und Dienstleistungen vorgestellt haben.

Im Mai 2016 hat sich UTS mit zwei weiteren bezirklichen Netzwerken zusammengeschlossen: Mit der Unternehmerinitiative Te-Damm e.V. (UI Te-Damm) und dem Unternehmensnetzwerk Lichtenrade (UNL) wollen die Unternehmerinnen zu bestimmten Themen übergreifend zusammenarbeiten. Den Anfang gemacht hat im November 2016 die erste gemeinsame Veranstaltung "Leben im Hier und Jetzt". Weitere Netzwerk-Events sind für 2017 geplant.

Ansprechpartnerin für weitere Informationen
Beate Challakh, E-Mail: netz@unternehmerinnen-ts.de.
Website: www.unternehmerinnen-ts.de


Women + Work > Infos

Beitrag vom 06.01.2017

AVIVA-Redaktion