7. Barcamp Frauen am 11. März 2017, 11:00 - 18.00 Uhr in der Kalkscheune Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 21.02.2017


7. Barcamp Frauen am 11. März 2017, 11:00 - 18.00 Uhr in der Kalkscheune Berlin
AVIVA-Redaktion

"Gemeinsam. Zusammen. Leben". Das war das Thema des 6. Barcamp Frauen. Unter dem diesjährigen Motto "Aus dem Netz und auf die Straße! Kämpfer*innen unite!" werden Ideen für ein partnerschaftliches Zusammenleben entwickelt und eine Vernetzung junger und politisch interessierter Frauen über Berlins Landesgrenzen hinweg auf den Weg gebracht.




Dazu die Initiatorinnen: "Wir müssen handeln. In Europa sind Rechtspopulist*innen auf dem Vormarsch. Die Konsequenzen für unsere Gesellschaft? Frauen- und Minderheitenrechte werden relativiert oder drohen gar abgeschafft zu werden. Vor diesem Hintergrund ist es wichtiger denn je, aktiv zu werden und Gesicht zu zeigen. Das siebte Barcamp Frauen in Berlin steht deswegen unter dem Motto `Aus dem Netz und auf die Straße! Kämpfer*innen unite!`."

Zu diskutierende Fragen sind:
Wie können wir Rechtspopulist*innen bei uns zurückdrängen?
Wie können wir das, was bereits an Initiativen existiert, besser vernetzen?
Was können wir aus dem Ausland für uns lernen?
Was können wir vor Ort, in den Communities tun? Während der Bundestagswahl?

Wie jedes Jahr bietet das Barcamp auch Raum für Themenvorschläge jenseits des aktuellen Schwerpunktthemas. Bringt euer Thema mit und bietet dazu eine ein bis anderthalb stündige Session an!

Das Barcamp Frauen - mittlerweile fester Bestandteil des feministischen Jahres -versteht sich als Ideen- und Debattenplattform. Neue politische Ansätze werden entwickelt und fließen über die Netzwerke in Institutionen und Medien ein. Es gibt keine großen Podien, sondern unterschiedliche Workshops (Sessions), die eine kreative Atmosphäre bieten. Die Initiatorinnen und TeilnehmerInnen wollen Sprachrohr sein für junge Frauen, Männer und Familien. Sie wollen zu einem Ort werden, wo sich junge Frauen politisch engagieren. 2014 hatte das Barcamp Frauen ca. 200 TeilnehmerInnen, 2016 waren es 500 Anmeldungen und 350 Teilnehmerinnen, 26 Sessions.

Das Barcamp Frauen findet ein Mal im Jahr statt - das Besondere daran ist ein vielfältiges Publikum von Mitgliedern unterschiedlicher Parteien, Mitgliedern der KooperationspartnerInnen, aber vor allem parteilose und interessierte BürgerInnen und eine äußerst angenehme Diskussionskultur, die es schafft, viele verschiedene kluge und engagierte Frauen zusammenzubringen, um über Geschlechterpolitik zu diskutieren.

Alle sind herzlich willkommen, eine Kinderbetreuung kann ebenfalls nach vorheriger Anmeldung ermöglicht werden. Die Teilnahme am Barcamp sowie die Verpflegung vor Ort sind kostenlos.

AVIVA ist Medienpartnerin, wie bereits im vergangenen Jahr planen wir, einige Interviews mit Teilnehmerinnen und den Orga-Frauen des FrauenBarcamps zu führen und in einem Nach-Bericht zu veröffentlichen.

7. Barcamp Frauen
Motto 2017: "Aus dem Netz und auf die Straße! Kämpfer*innen unite!"
Wann? 11. März 2017, 11.00 bis 18.00 Uhr, Einlass 10.30 Uhr
Wo? Kalkscheune Berlin, Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Weitere Informationen und Anmeldung:

www.barcampfrauen.de
www.facebook.com/barcampfrauen
twitter.com/frauenbarcamp

Das Barcamp Frauen wurde 2010 von einer Gruppe junger Frauen ins Leben gerufen, die vor allem ein Ziel verfolgt haben: Aktuellen feministischen Diskussionen für (Partei)-Politik zu bündeln und einen Diskurs über die Lebenswelten junger Frauen starten. Das Organisationsteam besteht aus Nancy Böhning, Elisa Gutsche und Jennifer Mansey, die gemeinsam 2013 für ihr Engagement und für ihre Verdienste um die Stärkung von Frauen in Politik und Gesellschaft mit dem Wilhelm-Dröscher-Preis ausgezeichnet wurden. Hinzu kommen jedes Jahr eine Vielzahl an Kooperationspartner_innen und Unterstüzer_innen.

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Die AVIVA-Interviews. Gemeinsam. Zusammen. Leben. Das war das Thema des 6. Barcamp Frauen am 12. März 2016 in der Kalkscheune in Berlin
Feminismus. Vernetzung und thematisch ganz unterschiedliche Debatten, darunter auch zu Antisemitismus und Feminismus wurden angeschoben. Reges Interesse an Verortung und Austausch hatten circa 500 Frauen, an diesem kalten windigen Samstag am 6. Barcamp Frauen teilzunehmen. Mit einigen der Frauen, die im Rahmen einer Session zur Diskussion einluden, haben sich Sharon Adler und Yvonne de Andrés mit AVIVA-Berlin als Medienpartnerin zum Interview verabredet.


Women + Work > Infos

Beitrag vom 21.02.2017

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise