Netzwerk der Frauenforschung NRW - wissenschaftliche Fachzeitschrift zur Frauen- und Geschlechterforschung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 02.06.2009


Netzwerk der Frauenforschung NRW - wissenschaftliche Fachzeitschrift zur Frauen- und Geschlechterforschung
AVIVA-Redaktion

Die ersten Hefte des neu gegründeten Fachmagazins "GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft" erscheinen ab Herbst 2009. Interessierte AutorInnen können Vorschläge und Beiträge...




... bei der Redaktion einreichen.

"GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft" wird dreimal jährlich, mit einem Jahresumfang von ca. 480 Seiten, herausgegeben. Jede Ausgabe wendet sich thematisch einem Schwerpunkt aus den unterschiedlichen Bereichen der Sozial-, Geistes- und Kulturwissenschaften zu und in einem offenen Teil wird Beiträgen zu unterschiedlichen Themen Raum gegeben. In weiteren Rubriken finden sich beispielsweise Berichte aus der Gleichstellungs- und Beratungspraxis sowie Kongressnotizen und Buchrezensionen.

Zielsetzung dieses ambitionierten Zeitschriftenprojekts ist eine fruchtbare und vielschichtige Kommunikation zwischen Wissenschaft und Praxis. Die Themen-Schwerpunkte für das Jahr 2010 sind bereits in der Planung und die ersten Beiträge in Arbeit.

"GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur, Gesellschaft" stellt sich höchsten wissenschaftlichen Standards. Dafür verbürgen sich nicht nur renommierte Autorinnen und Autoren, ein engagierter Herausgeberinnenkreis und der einschlägig ausgewiesene Budrich-Verlag. Auch die Begutachtung und Auswahl der Beiträge unterliegen hohen redaktionellen Maßstäben: Alle Beiträge werden dem Doppel-Blind-Verfahren (Peer Review) unterzogen.
Der Redaktion gehören Prof. Dr. Ruth Becker, Dr. Heike Kahlert, Dr. Beate Kortendiek, Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel und Dr. Sabine Schäfer an.

Ein Einzelheft kostet 18,90 Euro plus Porto.
Das Jahresabonnement (Print) kostet regulär 42,00 Euro, für Studierende 34,00 Euro jeweils zzgl. Versandkosten. Der Jahrgang 0 (2009) mit zwei gedruckten Einzelheften ist für alle, die bis 30.8.2009 ein Abonnement bestellen, zum Sonderpreis von 25,00 Euro (regulär) bzw. 20,00 Euro (Studierende) jeweils zuzüglich Porto zu beziehen.
Das Online-Angebot von "GENDER" startet zum 1. Januar 2010.

Beitragsvorschläge schicken Sie bitte an: redaktion@gender-zeitschrift.de
Abonnementsbestellungen – mit Subskriptionsangebot bis 30.8.2009 – können unter info@budrich-verlag.de vorgenommen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.gender-zeitschrift.de

www.netzwerk-frauenforschung.de

www.budrich-verlag.de


Women + Work > Infos

Beitrag vom 02.06.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise