divida veranstaltet den nächsten Matching Day des Z.O.P.F. Patinnenprojekt für Mädchen und junge Frauen mit Förderbedarf - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 21.07.2009


divida veranstaltet den nächsten Matching Day des Z.O.P.F. Patinnenprojekt für Mädchen und junge Frauen mit Förderbedarf
AVIVA-Redaktion

Die "divida Stiftung" stellt mit dem Projekt "Z.O.P.F. – Zukunft optimieren – Perspektiven fördern" Patinnenschaften zwischen engagierten und benachteiligten Frauen her und koordiniert diese.




Die gemeinnützige divida Stiftung knüpft an die Tradition der Frauenbewegung an und möchte diese mit den aktuellen Herausforderungen unserer Zeit verbinden. Die Stiftung fördert Frauen verschiedener Generationen, die sich gegenseitig in ihren unterschiedlichen Lebenslagen aktiv unterstützen.

Bezug nehmend auf ihr Motto initiiert die gemeinnützige divida Stiftung - Frauen und Mädchen Zukunft gestalten, das Patinnenprojekt Z.O.P.F., Zukunft optimieren - Perspektiven fördern, durch das unterstützende Beziehungen zwischen engagierten, älteren und jungen, benachteiligten Frauen "gestiftet" und koordiniert werden sollen.

Das Z.O.P.F. - Projekt widmet sich Mädchen und jungen Frauen, denen eine unterstützende und fördernde Ansprechpartnerin im sozialen Umfeld fehlt. Insbesondere betrifft dies junge Frauen, die sich aktuell mit ihrer beruflichen Perspektive und gesellschaftlichen Position auseinandersetzen, um für sich die Chancen eines selbstbestimmten Lebens zu erhöhen.

Mentorinnen und Patinnen gesucht

Auf der anderen Seite gibt es genügend im Leben stehende Frauen, die sich wünschen, ihre Lebenserfahrung und ihre individuell erworbenen Ressourcen sinnvoll weiterzugeben und zu teilen, um so auf persönliche Weise zum Wohle junger benachteiligter Frauen beitragen zu können.

Das Patinnenprojekt Z.O.P.F. bringt diese Frauen über den Matching-Day zueinander.

Matching-Day des Patinnenprojekts "Z.O.P.F. – Zukunft optimieren – Perspektiven fördern"

Beim Matching-Day können sich Patinnen und Mädchen kennen lernen, Adressen austauschen und weitere Schritte in die beginnende Patenschaft einleiten. Die Patinnenschaften werden individuell und in gegenseitigem Einvernehmen gestaltet und von der divida Stiftung beratend unterstützt.

  • Dienstag, 19. Januar 2010, 18:30 Uhr und Donnerstag, 28. Januar 2010, 18:30 Uhr
    Informationsabende für Interessentinnen des Z.O.P.F. Patinnenprojekts der divida Frauenstiftung
    Zu den Informationstreffen sind alle Frauen eingeladen, die Lust, Engagement, Idealismus und/oder Geld zur Unterstützung von jungen Frauen/Mädchen in Form von Patinnenschaften haben oder sich anderweitig einbringen wollen. Zum Einen wird hier das Z.O.P.F. - Projekt noch einmal vorgestellt, zudem gibt es Gelegenheit, sich kennen zu lernen, Adressen auszutauschen und für weitere Schritte in die beginnende Patenschaft. Aktueller Hintergrund: Es werden dringend Patinnen für Mädchen für den 2. Matching-Day gesucht. Also für DIE Veranstaltung, auf der sich Patinnen und Mädchen kennen lernen können. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
    Veranstaltungsort: "Cum Laude" in der Humboldt Universität
    Unter den Linden Nr. 6
    10117 Berlin
    Weitere Infos unter: www.divida-stiftung.de

  • Samstag, 20. Februar 2010, 12:00 Uhr
    Matching-Day - Veranstaltung des Z.O.P.F. - Projekts der divida Frauenstiftung

    Der 2. Matching-Day - also DIE Veranstaltung, auf der Patinnenschaften zwischen Mädchen/jungen Frauen und potenziellen Patinnen konkret initiiert werden. Für alle Frauen, die Lust, Engagement, Idealismus zur Unterstützung von jungen Frauen/Mädchen in Form von Patinnenschaften haben. Voraussetzung zur Teilnahme am Matching Day ist der Besuch einer der Informationsveranstaltung oder ein persönliches Informationsgespräch. Veranstaltet von der gemeinnützigen "divida Stiftung - Frauen und Mädchen Zukunft gestalten". Eine Anmeldung findet über das Interessentinnentreffen oder über Zusendung des Interessentinnenbogens an das divida Büro statt.
    Veranstaltungsort: wird auf den Interessentinnenabenden bekannt gegeben.
    Weitere Infos unter: www.divida-stiftung.de


    Weitere Infos zur divida Stiftung und zum Berliner Patinnenprojekt finden Sie unter:

    www.divida-stiftung.de


    Women + Work > Infos

    Beitrag vom 21.07.2009

    AVIVA-Redaktion 






  • AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

    . . . . PR . . . .

    Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
    Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
    Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise