Fortbildung zu Publikation und PR im Web 2.0 im FCZB - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 28.10.2009


Fortbildung zu Publikation und PR im Web 2.0 im FCZB
AVIVA-Redaktion

Das FrauenComputerZentrumBerlin (FCZB) bietet ab dem 16. November 2009 eine Weiterbildung für Frauen in Tätigkeitsfeldern, die sich in den letzten Jahren durch das Internet stark verändert haben.




Das Web ist inzwischen viel mehr als die digitale Zweigstelle klassischer Printmedien. Für immer mehr Menschen ist es eine wichtige Schnittstelle im beruflichen und privaten Leben und es taugt gleichermaßen zur Veröffentlichung wie zur Kommunikation und Unterhaltung. Unternehmen, UnternehmensmitarbeiterInnen und Privatmenschen treffen in den Social Media wie Facebook oder Twitter so nah aufeinander wie selten im Offline-Leben. In den USA verfügen knapp 60% der Unternehmen des Einzelhandels über einen Facebook-Account, 20% verbreiten Produktnews und Angebote auch über Twitter.

Diese Veränderungen erfordern in beinahe allen höher qualifizierten Berufen, besonders aber in den Berufsfeldern von Public Relations und Publikation, ständig neues Know-how und neue Soft Skills.
"Publikation und PR im Web2.0" vermittelt aktuelle Webkenntnisse, wie technische Fertigkeiten, PR-Wissen und Motivations- und Lerntechniken. Die dreimonatige Fortbildung wird vom 16. November 2009 bis zum 26. Februar 2010 als Blended Learning-Angebot durchgeführt. E-Learning und Selbstorganisiertes Lernen ermöglichen den Teilnehmerinnen die Realisierung einer individuellen Lern-Roadmap, die berufliche Vorerfahrungen berücksichtigt und persönliche Schwerpunktsetzungen ermöglicht. Viele der Dozentinnen und Tutorinnen der Fortbildung sind Frauen aus der beruflichen Praxis, die in PR- oder Internet-Agenturen, (Online-)Redaktionen oder freiberuflich arbeitende Expertinnen.

Das FrauenComputerZentrumBerlin bietet seit 1984 IT-Fortbildungen für Frauen an. In der Berliner Weiterbildungslandschaft steht es für qualitativ hochwertige, auf die beruflichen Erfahrungen und Weiterbildungsbedarfe von Frauen zugeschnittene Weiterbildungen. Im Rahmen diverser Europa-Initiativen hat das FCZB innovative IT-Fortbildungen für Frauen und insbesondere auch Frauen mit Migrationshintergrund entwickelt.

Das FCZB wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet, zuletzt von "Vielfalt als Chance" für die kulturelle Förderung der Vielfalt am Arbeitsplatz und von "Wege ins Netz" für das Projekt ENIAC - Qualifizierung von drogenabhängigen Frauen im Strafvollzug.

Weitere Infos zu der Fortbildung finden Sie im Netz unter:
www.fczb.de
Bei Fragen wenden Sie sich an: Henriette Ponsong
ponsong@fczb.de
Fon: 030-617 970 33


Women + Work > Infos

Beitrag vom 28.10.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise