Konferenz zum Thema Frauen in der industriellen Forschung - Mehr Schwung für Europa - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 30.09.2003


Konferenz zum Thema Frauen in der industriellen Forschung - Mehr Schwung für Europa
Jana Scheerer

Vom 10.-11. Oktober 2003 laden das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Europäische Kommission zur Diskussion der Situation von Forscherinnen in der Industrie in die Dresdner Bank.




Noch immer besteht in der industriellen Forschung eine Kluft zwischen den Geschlechtern. So werden Ressourcen blockiert, die Europa auf dem Weg zu einer der konkurrenzfähigsten Wirtschaftsregionen der Welt dringend braucht. Wie dieser Missstand verändert werden kann, sollen ForscherInnen aus Universitäten und verschiedenen Bereichen der industriellen Forschung und RepräsentantInnen aus Industrie und Wirtschaft vom 10.-11. Oktober 2003 in der Dresdner Bank Berlin diskutieren.

Auf dem Programm steht die Präsentation der Ergebnisse der Studie "Women in industrial research" und die Darstellung der Empfehlungen des Berichtes der EU Expertengruppe "Women in industrial research" (WIR), sowie die Vorstellung von Positionspapieren von Vorstandsvorsitzenden führender Konzerne und eine Stellungnahme der Regierungen zum WIR-Bericht.

Zusätzlich werden erfolgreiche Beispiele aus Unternehmen, Universitäten und Forschungszentren verschiedener Sektoren und Länder vorgestellt. Zielsetzung ist die Entwicklung möglicher Handlungsperspektiven zur Förderung von Frauen in der industriellen Forschung.

Detaillierte Informationen zum Programm und den Anmeldemodalitäten der Konferenz sind auf der Internetseite www.wir-conference.de zu finden.



Internationale Konferenz "Frauen in der industriellen Forschung - Mehr Schwung für Europa"
10.-11. Oktober 2003
Veranstalter: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Europäische Kommission
Ort: Dresdner Bank Berlin, Pariser Platz
Kontakt: EU-Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung
Königswinterer Str. 522
53227 Bonn
Tel+49-(0)228-447-630
www.wir-conference.de



Women + Work > Infos

Beitrag vom 30.09.2003

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise