Broschüre Studieren in Berlin und Brandenburg 2005 erschienen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 02.03.2005


Broschüre Studieren in Berlin und Brandenburg 2005 erschienen
AVIVA-Redaktion

Wo kann ich was studieren? Was sind Credit Points? Was sind Bachelor- und Masterstudiengänge? Diese und andere Fragen beantwortet der 39-seitige Wegweiser für AbiturientInnen.




In der neuen Broschüre "Studieren in Berlin und Brandenburg 2005", sind alle Studiengänge verzeichnet, die derzeit an den Universitäten und Fachhochschulen beider Länder angeboten werden. Das von der Arbeitsgruppe "Studienberatung" der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP) herausgegebene Heft wurde von der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg finanziert.

Der Studienführer ist für SchülerInnen der 12. und 13. Klassen das zentrale Medium, um sich über die Studienmöglichkeiten in Berlin und Brandenburg zu informieren. Er soll SchulabgängerInnen bei der Wahl des richtigen Studiengangs helfen und dazu beitragen, Fehlentscheidungen und Studienabbrüche zu verhindern.

Im Internet ist "Studieren in Berlin und Brandenburg" als pdf-Datei unter www.studieren-in-bb.de oder www.senwisskult.berlin.de zu finden.



Die Broschüre kann auch schriftlich angefordert werden bei:
Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Brunnenstr.188-190,
10119 Berlin
Zentrale Studienberatung der Universität Potsdam
Am Neuen Palais
14469 Potsdam




Women + Work > Infos

Beitrag vom 02.03.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise