Noch nicht optimal - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 31.03.2005


Noch nicht optimal
AVIVA-Redaktion

Ein Workshop zum Berufs- und Studienwahlverhalten von Mädchen und Frauen am 16. und 17. April 2005 in Berlin.




Auch wenn junge Frauen in Deutschland ein höheres Bildungsniveau als junge Männer haben und sie im Vergleich zu ihren männlichen Altersgenossen über bessere kommunikative Fähigkeiten verfügen, an dem niedrigen Frauenanteil in zukunftsträchtigen Berufsfeldern und Studienfächern hat sich noch nicht viel geändert. Dabei mangelt es gerade in zukunftsorientierten Berufen unserer Informationsgesellschaft an gut ausgebildetem Fachpersonal.

Von Seiten der Bundesregierung wurden bereits zahlreiche Schritte unternommen, um weibliche Jugendliche für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu interessieren und auch bei den Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Wissenschaft zu einem Bewusstseinswandel beizutragen. Dennoch ist das Berufs- und Studienwahlverhalten junger Frauen noch nicht so gestaltet, wie es unter gleichstellungs- und arbeitsmarktpolitischen Gesichtspunkten wünschenswert wäre.

Am 16. April und 17. April 2005 findet in Berlin der Workshop "Noch nicht optimal!" - Berufs- und Studienwahlverhalten von Mädchen und Frauen statt. Der Workshop möchte über den aktuellen Stand informieren und Handlungsoptionen in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen erarbeiten. Fachfrauen aus Wissenschaft und Politik werden mit Vorträgen und Diskussionen zum Themenbereich vertreten sein. Barbara Schwarze, Geschäftsführerin des Vereins Frauen geben Technik neue Impulse e.V. und des Kompetenzzentrum Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie wird eine Arbeitsgruppe zum Thema "Berufsperspektiven in der Informations- und Wissensgesellschaft" leiten.

Samstag, den 16. April 2005 von 13:30 Uhr bis 19.00 Uhr
Sonntag, den 17. April 2005 von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Mövenpick Hotel Berlin
Schöneberger Str. 3
10963 Berlin

Anmeldung per eMail an inge.voss@fes.de

Anmeldung per Post an die Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Politik und Gesellschaft
Hiroshimastr.17
10785 Berlin
Weitere Infos unter www.fes.de


Women + Work > Infos

Beitrag vom 31.03.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise