Online-Informationsdienst für Klein- und Mittelständler - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 15.06.2006


Online-Informationsdienst für Klein- und Mittelständler
AVIVA-Redaktion

"Die Fachkraft" bietet umfangreiche Informationen zum Thema Ausbildung, Weiterbildung und Personalmanagement und informiert gezielt zum Thema weibliche Fachkräfte in männerdominierten Berufen.




"Wir würden ja gern ausbilden, aber bei uns geht das nicht. Personalentwicklung das ist doch nur was für Großunternehmen. Weibliche Mitarbeiter in Männerteams - das geht doch nicht gut!" So und ähnlich lauten die häufigsten Vorurteile in vielen kleinen und mittleren Unternehmen. Vor allem dort, wo die Mitarbeiter/innen noch von den Firmeninhabern selbst eingestellt und betreut werden besteht häufig ein Informationsdefizit, denn Personalplanung ist nur eine der vielen Aufgaben vom Chef oder der Chefin. Fast die Hälfte aller Arbeitsplätze und ein Großteil der Ausbildungsplätze in Deutschland werden von Betrieben mit bis zu 49 Mitarbeitern gestellt. Gerade diese Unternehmen sind häufig nicht ausreichend informiert, z.B. wissen viele Betriebe zu wenig über ihre Möglichkeiten, Aus- oder Weiterbildungsangebote bereit zu stellen.

Viele Fragen sind auch bei traditionellen Ausbildungsbetrieben offen, wenn es um die Integration neuer Berufe im betrieblichen Alltag geht. Informationsdefizite gibt es auch beim Thema Weiterbildung, die gerade in kleineren Betrieben oft vernachlässigt oder den Mitarbeitern überlassen wird. Bewerbungen von Frauen werden von eher männerdominierten Betrieben häufig nicht ernst genug genommen und somit werden wichtige Chancen für die betriebliche Zukunft aus Mangel an Informationen vertan.

Personalverantwortliche finden auf www.die-fachkraft.de Informationen zu folgenden Themen:

Ausbildung
"Die Fachkraft" informiert zu allen Aspekten des dualen Ausbildungssystems, die für potentielle Ausbildungsbetriebe relevant sind: von den Voraussetzungen eines Ausbildungsbetriebes, der richtigen Bewerberauswahl, und der praktischen Durchführung bis hin zum Berufsschulunterricht. Weiterführende Themen sind Rechte und Pflichten sowie die Neuorientierung in Umschulungen.

Weiterbildung
Weiterbildung und Lebenslanges Lernen sind die Themen der Zukunft: Kleine oder mittelständische Unternehmen sehen sich häufig nicht in der Lage dies im Arbeitsalltag adäquat umzusetzen. Die Fachkraft liefert Anregungen, um die Hürden das Alltags zu überwinden und aus der Investition in Bildung neue Chancen auf wirtschaftliches Wachstum zu generieren.

Personalmanagement
Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln sich rasant. Alternative Beschäftigungsmodelle weisen den Weg in die Zukunft. Bei Fachkraft erfahren Personalverantwortliche Trends und Entwicklungen auf dem Personalmarkt und erhalten Informationen zu Vereinbarkeit und Organisation privater, familiärer und beruflicher Interessen.

Das Online-Angebot "Die Fachkraft" wird von der Agentur XBYTE Online Communication GmbH betreut. Als Partnerunternehmen bei der Equal-Entwicklungspartnerschaft Futura (Frauen, Unternehmen, Technik und Regionaler Arbeitsmarkt) ist XBYTE mit dem KMU-Webportal "Die Fachkraft" als Teilprojekt beteiligt. Der offizielle Start von FUTURA erfolgte im Juli 2005. Die Partnerschaft wird bis Ende 2007 an der Realisierung von unternehmensnahen Innovationen zur Förderung von Chancengleichheit arbeiten. Projektträgerin von Futura ist die Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS GmbH).

Weitere Infos: www.die-Fachkraft.de


Women + Work > Infos

Beitrag vom 15.06.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise