Imagekampagne für best practice-Unternehmen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 29.06.2006


Imagekampagne für best practice-Unternehmen
AVIVA-Redaktion

Der genderdax präsentiert bereits über 20 Unternehmen und Forschungszentren, die im Rahmen ihrer Gender & Diversity-Maßnahmen karriereorientierte Frauen (und Männer) besonders fördern.




Darunter sind: BMW, Booz Allen Hamilton, Commerzbank, Deutsche Bank, Dresdner Bank, Flughafen Hannover-Langenhagen, Fraport, Robert Bosch GmbH, Siemens, SV (Deutschland) GmbH, VW, WestLB, ZMD, die mittelständischen Unternehmen CoreMedia, DEG, Engel AG, Freescale Halbleiter Deutschland, Windwärts Energie und Yamaichi sowie die Forschungszentren Fraunhofer-Gesellschaft und GeoForschungsZentrum Potsdam.
Völlig neu sind die Sonderbereiche "Forschungszentren" und "kleine Unternehmen", die den genderdax ergänzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.genderdax.de - Informationsplattform für hochqualifizierte Frauen.

Die Präsenz im genderdax bietet den Unternehmen viele Vorteile: Kostenlose Imagekampagne für best practice-Unternehmen Unterstützung bei der Suche nach weiblichen High Potentials Vergleich und Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen über innovative best practices Verbesserung des eigenen Profils in bezug auf Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf strategische Sicherung von weiblichem Führungs- und Fachkräfte-Potential gerade auch in technischen Bereichen. Alle Unternehmen in Deutschland, die im Rahmen ihrer Personalpolitik hochqualifizierte Frauen fördern, können sich für die Aufnahme in den genderdax bewerben. Zu den Maßnahmen zählen beispielsweise flexible Arbeitsbedingungen, Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, besondere Beachtung von hochqualifizierten Frauen bei der Personalsuche sowie gezielte Personalentwicklung.

Weitere Informationen www.genderdax.de


Women + Work > Infos

Beitrag vom 29.06.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise