RedakteurIn gesucht - Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2006 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 02.10.2006


RedakteurIn gesucht - Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2006
Barbara Lanz

Wissenschaft & Frieden ist die führende Zeitschrift für Friedensforschung, Friedensbewegung und Friedenspolitik im deutschsprachigen Raum und schreibt zum 1. April 2007 eine neue Stelle aus.




W&F erscheint vierteljährlich in einem Umfang von 80 bis 100 Seiten, ist parteipolitisch unabhängig, lebt ausschließlich von den Abogebühren sowie von Spenden der Trägerorganisationen und der LeserInnen.
W&F hat eine achtköpfige ehrenamtlich arbeitende Redaktion und eine/n verantwortliche/n Redakteur/in.

W&F publiziert:

  • zu friedenspolitischen, militärstrategischen und rüstungstechnischen Fragen

  • untersucht Gewaltursachen und Verhältnisse

  • thematisiert Wege und Möglichkeiten zur Konfliktlösung, zur Wahrung der Menschenrechte und zur Zukunftssicherung.


  • Der Arbeitsbereich umfasst:
  • Sicherung der pünktlichen Herausgabe von W&F

  • Leitung der Redaktionssitzungen, Beschlusskontrolle, Artikel einwerben, Bearbeitung der Artikel, Absprache der Korrekturen mit den AutorInnen, Antexte zu den Artikeln, Auszeichnung der Artikel für den Satz

  • Illustration

  • Gestaltung/Umbruch in Zusammenarbeit mit dem Grafiker in Marburg

  • Sicherung der ständigen Rubriken (Informationen aus Organisationen und Initiativen, Publikationen, Termine etc.)

  • Einwerben und Bearbeiten fremdfinanzierter Dossiers

  • Anzeigenwerbung/Anzeigenaustausch

  • Absprachen mit dem Vorstand/Teilnahme an den Vorstandssitzungen

  • Beantwortung von Anfragen, Außenkontakte, Teilnahme an wichtigen Tagungen und Kongressen

  • Vorbereitung der W&F - Texte fürs Internet

  • Werbung für W&F


  • Voraussetzung:
  • Erfahrungen in Friedensbewegung und/oder Friedensforschung, friedenspolitisches Engagement

  • Beherrschung der deutschen Sprache (neue Rechtschreibung) und gute Englischkenntnisse

  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

  • Einen Einsatz von monatlich durchschnittlich 80 Stunden


  • Was wird geboten:
  • die Arbeit kann weitgehend frei eingeteilt werden (viel Arbeit konzentriert sich allerdings auf

  • die letzten vier Wochen vor der Fertigstellung der Zeitschrift),

  • Arbeitsort kann die eigene Wohnung sein (mit Computer und Internetanschluss),

  • ein monatliches Honorar von 1.000 Euro sowie die Erstattung der Telefon- und Reisekosten
  • .

    Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Foto bis zum 31. Oktober 2006 an:
    W&F, Rheingasse 8-10, 53113 Bonn oder per E-Mail an w-u-f@t-online.de
    Wissenschaft & Frieden im Netz unter: www.iwif.de


    Women + Work > Infos

    Beitrag vom 02.10.2006

    AVIVA-Redaktion 






    AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

    . . . . PR . . . .

    Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
    Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
    Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

    fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

    Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

    . . . . PR . . . .

    Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
    Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
    Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise