WorldWomenWork 2003 - Waltraud Klitzke - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Leading Ladies



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2024 - Beitrag vom 22.02.2003


WorldWomenWork 2003 - Waltraud Klitzke
AVIVA-Berlin

Konferenz-Erwartungen und -Impressionen von Waltraud Klitzke, Leiterin der Frauenförderung bei der Volkswagen AG, Wolfsburg





Warum sind Sie hier? Welche Erwartungen haben Sie?
Wir haben die erste Konferenz im vergangenen Jahr mit großem Interesse verfolgt. Für uns, war es sehr spannend, erneut eingeladen zu werden. Wir profitieren vom Austausch.

Welche Topics und Workshops interessieren Sie am stärksten?
Ich habe mehrere unserer Frauenbeauftragten hierher mitgebracht. Wir werden alle Workshops besuchen und zu Hause auswerten, was für uns an guten Ergebnissen auf unseren Konzern übertragbar ist.

Wie oder Wo sehen Sie die Zukunft von world women work (generell)?
Ich glaube, dass angesichts der sozialen und wirtschaftlichen Lage in der sich gegenwärtig die Bundesrepublik Deutschland befindet, es um so dringlicher ist, dass außer der Politik, außer der Wirtschaft die Frauen selbständig wirklich gut funktionierende Netzwerke organisieren und für ihre Rechte und für ihre Sache einstehen und kämpfen.


Women + Work > Leading Ladies

Beitrag vom 22.02.2003

AVIVA-Redaktion