Das Klischee voll im Sucher: Fotowettbewerb zu Geschlechterstereotypen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 25.10.2011


Das Klischee voll im Sucher: Fotowettbewerb zu Geschlechterstereotypen
AVIVA-Redaktion

Mit dem Wettbewerb "Frauensache – Männerding" wirbt das Land für die neue Brandenburgische Gleichstellungsinitiative. Gesucht werden kreative und originelle Fotos zu den Bereichen...




... "Geschlechts`typische` Verhaltensmuster", "Geschlechts`untypisches` Aussehen" sowie Rollenbilder und Rollenerwartungen an Frauen und Männer in Bildung, Erwerbsleben, Familie und Medien/Werbung.

Das Preisausschreiben wurde am 25. Oktober 2011 von Brandenburgs Frauenminister Günter Baaske und der Landesgleichstellungsbeauftragten Friedericke Haase gestartet. "Wir suchen Fotos zu typischen Geschlechterklischees – und wollen sie brechen, denn noch immer herrschen bei vielen Menschen veraltete Frauen- und Männerbilder. Diese Denke wollen wir entstauben und den Blick auf neue Perspektiven lenken", sagte Baaske.

Die besten Fotos werden in einem Kalender veröffentlicht, der im März 2012 mit der Frauenwoche beginnen wird. Für die besten Einsendungen werden Sachpreise vergeben. Der erste Preis ist eine digitale Spiegelreflexkamera im Wert von etwa 500 Euro.

"Bei diesem Fotowettbewerb ist das fotografische Handwerk nicht allein entscheidend, sondern die Idee", so Friedericke Haase. "Wir wollen, dass sich die Fotografinnen und Fotografen Gedanken über die zementierten Rollenbilder machen und diese aufbrechen. Wenn wir den Blick schärfen, kommen wir bei der Geschlechtergerechtigkeit einen großen Schritt voran."

An dem Fotowettbewerb können alle Mädchen und Jungen, Frauen und Männer teilnehmen, die Fotografieren zum Hobby oder zum Beruf haben.

Die Fotos senden TeilnehmerInnen bitte per Mail an

carola.mahncke@masf.brandenburg.de

oder per Post (mindestens 13x18 cm) an das

Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie
Presse/ÖA
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

Alle Fotos sind bitte mit Bildtitel zu versehen.

Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2011. Die GewinnerInnen werden im Januar 2012 bekannt gegeben.

Weitere Informationen zur Gleichstellungsinitiative und zum Fotowettbewerb finden Sie unter: www.gleichstellungsinitiative.brandenburg.de


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 25.10.2011

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise