Walter-Serner-Preis 2009 ausgeschrieben - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 17.06.2008


Walter-Serner-Preis 2009 ausgeschrieben
AVIVA-Redaktion

Bis zum 15. September 2009 können AutorInnen Kurzgeschichten zum "Leben in den großen Städten" beim RBB einreichen. Ende November 2009 wird der mit 5.000 Euro dotierte Preis verliehen.




Das Kulturradio des RBB und das Literaturhaus Berlin haben den diesjährigen Walter-Serner-Preis ausgeschrieben. Bis zum 15. September 2009 können AutorInnen unveröffentlichte Kurzgeschichten zum "Leben in den großen Städten" einsenden. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Kurzgeschichte sollte nicht mehr als sieben Seiten umfassen. Der Name der AutorIn darf nicht auf dem Manuskript vermerkt sein, er muss auf einem separaten Blatt miteingereicht werden. Der Preis wird Ende November 2009 im Literaturhaus Berlin verliehen, die Teilnahme von rbb-MitarbeiterInnen ist ausgeschlossen. Die eingereichten Unterlagen werden nach dem Wettbewerb nicht zurückgesandt sondern vernichtet.

Der ursprünglich ohne Preisgeld ausgerichtete Walter-Serner-Preis wird seit Mitte der 1970er Jahre verliehen. Die Ehrung wurde vom SFB (Sender Freies Berlin) initiiert, der sich nach der Wiedervereinigung mit dem Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg zum RBB (Rundfunk Berlin Brandenburg) zusammenschloss. Seit 1998 wird der Walter-Serner-Preis gemeinsam vom RBB und dem Literaturhaus Berlin ausgeschrieben. Inzwischen hat sich die Preisvergabe zum Forum für DebütantInnen entwickelt, 2007 konnte Susanne Neuffer die Jury mit ihrer Geschichte "Sie hören im Anschluss die Nationalhymne" überzeugen.

Der Namensgeber Walter Serner wurde 1889 in Karlsbad geboren. Obwohl er zum Juristen ausgebildet wurde, machte er sich vor allem durch seine Kriminalgrotesken als scharfsinniger sozialer Beobachter und Schriftsteller einen Namen. Bis 1942 arbeitete der Jude Walter Serner als Lehrer in Prag, von dort wurden er und seine Frau Dorothea Herz ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Seit dem 20. August 1942 gilt er als verschollen.

Einsendeadresse
Kulturradio des RBB
Stichwort: Walter Serner-Preis
Masurenallee 8–14
14057 Berlin

Weitere Informationen auf:
www.literaturhaus-berlin.de
www.rbb-online.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

"Der Tag nach dem Klassentreffen" (2007), die Autorin Edda Helmke wurde mit dem Walter-Serner-Preis ausgezeichnet.


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 17.06.2008

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise