Mitgliedschaft bei GEDOK Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 14.12.2007


Mitgliedschaft bei GEDOK Berlin
Anna Tremper

Der Künstlerinnenverein nimmt jederzeit Bewerbungen für eine Mitgliedschaft in den Kategorien Darstellende Kunst, Literatur und Musik entgegen. Für Angewandte und Bildende Kunst ...




...ist der 31. Januar 2008 der nächste Bewerbungsschluss. Die Jurierung dieser Kategorien findet am 19. Februar 2008 statt.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft bei GEDOK Berlin als Künstlerin ist in der Regel ein abgeschlossenes künstlerisches Hochschulstudium. Eine Jury entscheidet über die Aufnahme neuer Mitglieder. Alle Anträge auf Aufnahme in die Sparten Darstellende Kunst, Literatur und Musik werden individuell und möglichst zeitnah juriert. Weitere Informationen zu den Aufnahmebedingungen und Unterlagen erhalten Sie durch das Büro der GEDOK Berlin.

Derzeit präsentiert die GEDOK Berlin die Arbeiten der zuletzt neu aufgenommen Künstlerinnen noch bis zum 6. Januar 2008 im Verborgenen Museum.

Die GEDOK ist die Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V. und das europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen aller Sparten. Unterstützung erfährt die GEDOK Berlin durch das Künstlerinnenprogramm der Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten.

Zentrale Aufgabe der GEDOK ist es, die gleichgestellte Position von Frauen im Kulturbetrieb mit institutioneller und praktischer Hilfe zu fördern und durchzusetzen. Bis zum heutigen Tag kann von einer gleichberechtigten Präsenz der Frau in der Kunst bei weitem nicht die Rede sein.

Zudem vergibt die GEDOK Preise für herausragende Leistungen in den Kategorien:

Bildende Kunst

  • GEDOK Kunstpreis Dr. Theobald Simon Preis

  • Angewandte Kunst
  • GEDOK FormArt Klaus Oschmann Preis

  • Literatur
  • Ida Dehmel Literaturpreis

  • GEDOK Literaturförderpreis

  • Musik
  • Internationaler Wettbewerb für Komponistinnen

  • GEDOK-Musikwettbewerb


  • Die GEDOK Berlin freut sich immer über den Eintritt von Kunstförderinnen/förderern.

    Ausstellungsort:
    Schlüterstraße 70
    10625 Berlin

    Ausstellungsdauer:
    bis zum 6. Januar 2008

    Öffnungszeiten der Ausstellung:
    Donnerstag – Freitag 15-19 Uhr
    Samstag – Sonntag 12-16 Uhr

    GEDOK Berlin e.V.
    Kyffhäuserstraße 23
    10781 Berlin
    Fon: 030 - 441 39 05
    www.Gedok-Berlin.de


    Women + Work > Wettbewerbe

    Beitrag vom 14.12.2007

    AVIVA-Redaktion 






    AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

    . . . . PR . . . .

    Dear Future Children
    Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
    Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

    Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

    . . . . PR . . . .

    Zuhurs Töchter
    Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
    Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

    fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise