AG Lesben und Schwule der SPD schreiben den 4. Magnus- Hirschfeld- Preis aus - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 29.03.2012


AG Lesben und Schwule der SPD schreiben den 4. Magnus- Hirschfeld- Preis aus
AVIVA-Redaktion

Die Auszeichnung wird in zwei Kategorien verliehen, einmal für das Lebenswerk und die Einzelleistung einer Person und einmal für eine Institution oder ein Projekt. Dabei ist das Hauptkriterium...




... die herausragende Leistung um die Emanzipation von Lesben, Schwulen und Transgenderpersonen.

Die Auszeichnung wird 2012 bereits zum vierten Mal ausgeschrieben. Zuletzt hatte 2004 das LSVD-Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule (MILES) den Preis erhalten. Er besteht aus einer Plakette mit dem Porträt Dr. Magnus Hirschfelds und ist mit jeweils 500,- Euro dotiert.

Die Verleihung findet im Rahmen der sogenannten "Magnus-Hirschfeld-Tage" der Bundesstiftung Magnus-Hirschfeld sowie des LSVD Berlin- Brandenburg statt.

Nominierungen können bis zum 30. April 2012 an folgende Anschrift gesandt werden:

AG Lesben und Schwule (Schwusos)
c/o SPD Berlin
Müllerstr. 163
13353 Berlin

oder per Email an

info@schwusos- berlin.de.

Die Vorschläge sollten den Namen des / der Nominierten, die Anschrift sowie einen kurzen Lebenslauf oder eine kurze Projektbeschreibung enthalten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.schwusos-berlin.de




Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 29.03.2012

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise