Marlies Hesse Nachwuchspreis 2016 für junge Journalistinnen im Audiobereich. Bewerbungsschluss: 1. März 2016 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 13.01.2016


Marlies Hesse Nachwuchspreis 2016 für junge Journalistinnen im Audiobereich. Bewerbungsschluss: 1. März 2016
AVIVA-Redaktion

Der Journalistinnenbund zeichnet herausragende Arbeiten aus, der Fokus liegt auf dem Audiobereich im Hörfunk und Netz. Bewerben können sich auch Journalistinnen aus der Schweiz und Österreich.




Die Beiträge sollen nah an die Lebenswirklichkeit der Menschen heranführen, mit dem Bewusstsein für die unterschiedlichen Lebensmuster, Lebensbedingungen und Bedürfnisse von Frauen und Männern.

Wie sieht die Realität jenseits traditioneller Geschlechterzuschreibungen aus?
Der Journalistinnenbund fördert die gendergerechte Perspektive, den differenzierten Blick auf Frauen und Männer, Ältere und Junge, auf Menschen verschiedener Hautfarbe, Herkunft und Religion. Hohe journalistische Qualität, eine überzeugende Erzählung und sprachliche Brillanz sind Voraussetzungen für die Auszeichnung. Unkonventionelle Herangehensweise an Sprache, Form und Inhalt werden geschätzt.

Der nach seiner Stifterin Marlies Hesse benannte und dotierte Nachwuchspreis zählt zu einer der wichtigsten Auszeichnungen für junge Journalistinnen im deutschsprachigen Raum.
Seit 2002 verleiht der Journalistinnenbund einen Preis an junge Kolleginnen, die ihren differenzierten Blick auf die unterschiedlichen Lebenswelten von Männern und Frauen verschiedener Ethnien, Religionen oder Generationen richten.
Der Nachwuchspreis wird alternierend jedes Jahr für ein anderes Medium ausgeschrieben: Print, Hörfunk, Film/Fernsehen und Online.

Preisträgerinnen der letzten drei Jahre waren:

2015 - Juliane Schiemenz (Print-Web)
2014 - Christa Pfafferott (Film/TV)
2013 - Amrai Coen (Online Medien)
2012 - Anna Osius (Hörfunk).

Mehr Infos zum Marlies-Hesse-Preis unter:

www.journalistinnen.de

Die Bewerbungsunterlagen können heruntergeladen werden unter:

www.journalistinnen.de



Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Ganz im Zeichen von Hedwig Dohm, ein Beitrag von Marlies Hesse






Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 13.01.2016

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise