Älterwerden aus weiblicher Sicht - Fotowettbewerb von Paula Panke e.V. - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 22.04.2016


Älterwerden aus weiblicher Sicht - Fotowettbewerb von Paula Panke e.V.
AVIVA-Redaktion

Im Fotowettbewerb können Frauen ihre eigene Sicht auf das Älterwerden zeigen. Einsendeschluss: 30. Juni 2016. Die Frauen von Paula Panke gehen in der Bildungsreihe "Die Neuen Alten - Älterwerden aus weiblicher Sicht" der Frage nach, was Älterwerden...




....für sie eigentlich bedeutet. Wie gestalten sie ihr Leben jenseits der 50 und wo stoßen sie an Grenzen in der Gesellschaft? Was entwickeln sie für ungewöhnlichen Strategien und Handlungen, um diese zu überwinden? Wie nehmen sich Frauen wahr in der älteren Generation und was wünschen sie sich?

Die im vorigem Jahr initiierte Bildungsreihe "Die Neuen Alten -…" bietet Raum für neugieriges Lernen und Austausch, besonders zwischen den Generationen. In biografischen Erzählsalons, in Lesungen mit Bascha Mika, Helke Sander oder Jutta Vogt entstanden Blicke auf das weibliche Älterwerden, die entsetzen, trösten, wütend machten und vor allem ermutigten. Im Grunde geht es darum, zu sich selbst zu stehen, sich zu verständigen über eine Gesellschaft, die Frauen ab Mitte vierzig anders bewertet als Männer. Oder wie die Journalistin Bascha Mika es auf den Punkt bringt: "Wo Frauen als Ware betrachtet werden, unterliegen sie auch Warenstandards."

Paula Panke freut sich, dass sie damit ein Tabu-Thema angetastet hat und selbst langjährige Mitstreiterinnen gehen in Abwehr, wenn sie nach dem Älterwerden befragt werden und erkundigen sich, wann diese Reihe endlich zu Ende geht. Doch warum verstummen viele Frauen beim Thema Älterwerden und machen sich fremde Zuschreibungen also Diskriminierungen zu ihren eigenen, lassen sich also alt machen anstatt sich frech und mutig gegen die Abwertung der weiblichen Jahre zu wehren?

Im Fotowettbewerb können Frauen ihre eigene Sicht auf das Älterwerden zeigen. Eine Jury, bestehend aus Team- und Mitfrauen wählt aus den Einsendungen aus und die Fotos werden im Herbst bei Paula Panke ausgestellt. Die Studentin Marie Grenz befragt parallel die Frauen zu ihren "Ansichten" und die Ausstellung wird so mit den Statements der Fotografinnen ergänzt.
Einsendeschluss: 30. Juni 2016

Das Frauenzentrum Paula Panke bietet seit der Gründung 1990 Raum für Kunst und Kultur aus weiblichen Blickwinkeln. Das Team von sieben Mitarbeiterinnen engagiert sich mit Herzblut und gerade die Ideen der Mitfrauen und Besucherinnen sind gefragt und werden in die Angebote integriert. Ohne die ehrenamtliche Arbeit vieler Frauen wäre die Arbeit gar nicht denkbar. Auch die Reihe "Älterwerden…" ist ein Ergebnis aus einem openspace mit über 40 Frauen. Derzeit sind Aufnahmen der Fotografin Barbara Dietl ausgestellt.

Hinweis:
Nächste Lesung mit Bascha Mika aus ihrem Buch "Mutprobe- Frauen und das höllische Spiel mit dem Älterwerden" am 29. April 2016 um 19:00 Uhr

Anmeldung unter: frauenzentrum@paula-panke.de

Mehr Informationen finden Sie unter:

www.paula-panke.de


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 22.04.2016

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise