Ausschreibung der Franz-von-Mendelssohn-Medaille 2009 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 04.06.2009


Ausschreibung der Franz-von-Mendelssohn-Medaille 2009
AVIVA-Redaktion

Alljährlich vergibt die IHK die Medaille als Auszeichnung an kleinere Unternehmen, die sich in Berlin sozial engagieren und Verantwortung übernehmen. Weil diese Unternehmen meist im Verborgenen...




... aktiv sind und von der breiten Öffentlichkeit nicht bemerkt werden, soll ihre Arbeit so gewürdigt werden.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Bürgersinn und Hilfsbereitschaft zu ehren, die sich durch finanzielle oder materielle Unterstützung ebenso wie durch persönlichen Einsatz ausdrücken können. Das Motto "Unternehmen bewegen Berlin" weist auf den hohen Stellenwert von sozialem und unternehmerischem Engagement hin. Dieses trägt maßgeblich dazu bei, gesellschaftliche Verbesserungen in der Stadt voranzutreiben.

Die Stifter des Preises hoffen, dass die "gesellschaftlich vorbildliche Haltung" der ausgezeichneten Unternehmen zur Nachahmung anregt. Für die Vergabe der Medaille stiften Handwerkskammerpräsident Stephan Schwarz und IHK-Chef Dr. Eric Schweitzer ein Preisgeld von 10.000 Euro.

Die Mendelssohn-Medaille ist dem früheren Berliner Bankier und IHK-Präsidenten Franz von Mendelssohn gewidmet, der von 1914 bis 1931 im Amt war und dessen Wirken für die Allgemeinheit beispielhaft ist.

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury aus VertreterInnen von IHK und Handwerkskammer, der Wirtschaft, der Kultur und des öffentlichen Lebens. Kriterien bei der Preisvergabe sind die Beispielhaftigkeit des Engagements, Kreativität, Nachhaltigkeit und der Aufwand im Vergleich zur Unternehmensgröße.

Kennen Sie besonders engagierte UnternehmerInnen, die Lücken im sozialen Netz durch eigenes Handeln schließen oder kommen Sie selbst als Unternehmen in Frage? Beteiligen Sie sich am Wettbewerb!

Der Wettbewerb beginnt am 04. Mai 2009.
Die Unterlagen finden Sie im Internet unter: www.hwk-berlin.de oder www.ihk-berlin24.de.

Das ausgefüllte Formular schicken Sie bitte bis zum 22. Juni 2009 per Post an die folgende Adresse:
Franz-von-Mendelssohn-Kuratorium,
c/o Handwerkskammer Berlin
Blücherstraße 68
10961 Berlin




Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 04.06.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise