Green Me Story 2012. Ausschreibung eröffnet. Einsendeschluss 15. Dezember 2011 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 05.08.2011


Green Me Story 2012. Ausschreibung eröffnet. Einsendeschluss 15. Dezember 2011
AVIVA-Redaktion

Green Me und der NABU Berlin e.V. wird auch in 2012 Drehbuchförderung Green Me Story vergeben. Der Green Me Story Award bietet den Einreichenden im Falle der Teilnahme...




... an dem Live Pitch eine öffentliche Plattform und ein großes Netzwerk.

Die Green Me Story Drehbuchförderung schafft einen Anreiz, sozioökologische Geschichten für die Leinwand zu entwickeln. Das Augenmerk liegt in erster Linie auf klassischen Langspielfilmstoffen, daneben sind auch Ideen für Dokumentarfilme zugelassen. Gesucht werden spannende Stoffe, die ein breites Publikum erreichen, über die Informationsebene hinausgehen und ohne erhobenen Zeigefinger auskommen.

Die Einreichungsfrist von Exposés für grüne Spiel- und Dokumentarfilmstoffe beginnt am 01. August 2011 und endet am 15. Dezember 2011. Für die Ausschreibung 2012 ist Vorgabe, dass der Stoff im deutschsprachigen Raum spielen muß.

Gesucht werden Stoffideen, die mit Leichtigkeit und Witz erzählt werden, augenzwinkernd aufbereitete Informationen auspacken, bissige Fakten dokumentieren und die Absurdität unseres Handelns aufzeigen.
Gewünscht sind würzige Wahrheiten, heiße Brennpunkte und scharfe Pointen.

Das umweltpolitische Thema kann dabei das Setting, bzw. die Bühne darstellen, sollte aber die Geschichte nicht erschlagen, die Figuren und Konflikte stehen im
Vordergrund.

Die Einreichungsbedingungen finden Sie unter:
www.greenme.de

Eine prominent besetzte Fachjury entscheidet, welche der eingereichten Stoffe zu einer Präsentation während der Green Me Lounge, anlässlich der Berlinale, eingeladen werden. Die Entscheidung hierüber wird den AutorInnen bis zum 15.01.2012 mit geteilt.

Die Drehbuchförderung wird am 12.02.2011 anlässlich der Green Me Gala im Anschluss an den Live Pitch in der Green Me Lounge entschieden.
Ausgelobt werden bis zu drei Plätze. Die Finanzierung des mit 5.000 Euro dotierte 3. Platzes ist gesichert.

Der Green Me Story Award bietet den EinreicherInnen im Falle der Teilnahme an dem Live Pitch eine öffentliche Plattform und ein großes Netzwerk.
Die Auszeichnung durch eine renommierte und prominente Jury ist eine Ehre und kann als Türöffner in der Filmindustrie dienen.

Die Green Me Story Förderung wurde anlässlich der 59. Berlinale im Rahmen der Green Me Lounge, gemeinsam mit dem NABU Berlin, 2009 zum ersten Mal vergeben. Ziel war und ist es das Genre des umweltpolitischen (enviromental) Films zu stärken, den AutorInnen und Ihren Filmideen eine Plattform und ein Netzwerk anlässlich eines der wichtigsten Filmfestivals zu bieten und Förderungen zu vergeben.
Zusätzlich zum inhaltlichen und ideellen soll auch ein finanziellen Anreiz geschaffen werden.
Aus diesem Grund versucht Green Me und der NABU Berlin über SponsorInnen Fördergelder zu akquirieren. Der mit 5.000 Euro dotierte dritte Platz ist bereits gesichert.

Weitere Infos unter:
www.greenme.de und www.nabu.de


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 05.08.2011

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise