Jugendpresse Deutschland startet Fotowettbewerb Umwelt.Bewusst.Sein. Deadline 31. Januar 2010 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 10.12.2009


Jugendpresse Deutschland startet Fotowettbewerb Umwelt.Bewusst.Sein. Deadline 31. Januar 2010
AVIVA-Redaktion

Fahrrad fahren, Recyceln, Energie sparen - Umweltschutz hat viele Gesichter. Der Fotowettbewerb "Umwelt.Bewusst.Sein" fragt: Wie sehen die Gefahren für die Umwelt aus und wie...




... lassen sie sich fotografisch umsetzen - sowie welche Möglichkeiten gibt es, sich aktiv für Umwelt und Klimaschutz zu engagieren?

Begleitend zur Aktion "Grüne Schule" des Bildungsmagazins "FOCUS-SCHULE" und der "Deutschen Bundesstiftung Umwelt" veranstaltet die "Jugendpresse Deutschland" in 2010 unter der Leitfrage "Was gefährdet unsere Umwelt - und wie können wir sie schützen?" den Fotowettbewerb "Umwelt.Bewusst.Sein".

"Insbesondere vor dem Hintergrund des Klimagipfels in Kopenhagen ist es wichtig, den Schutz unserer Umwelt nicht nur der großen Politik zu überlassen, sondern sich auch privat im Kleinen dafür einzusetzen", sagt Christian Wermke vom Vorstand der "Jugendpresse Deutschland".

Daher ruft der "Bundesverband junger Medienmacher" in 2010 den Fotowettbewerb "Umwelt.Bewusst.Sein" ins Leben. Junge FotografInnen sollen sich dabei mit der Frage auseinandersetzen, wie die oder der Einzelne sich aktiv in ihrem oder seinem Umfeld für den Umweltschutz engagieren kann.

Noch bis zum 31. Januar 2010 können Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre auf der jugendpresseeigenen Plattform www.jugendfotos.de ihre Bilder zum Thema Umweltschutz präsentieren. Eine Jury wird dann nach Einsendeschluss die Bilder nach Kreativität und Qualität bewerten. Dabei ist es wichtiger, eine gute Idee zu haben, als ein nur technisch perfektes Bild vorzustellen.

Zu gewinnen gibt es für die besten drei Einsendungen ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro für den ersten, 150 Euro für den zweiten und 100 Euro für den dritten Platz. Darüber hinaus winkt den GewinnerInnen auch die Verwendung ihres Fotos in einem Web-Dossier "Umwelt", das die "Jugendpresse Deutschland" in Zusammenarbeit mit dem Bildungsmagazin "FOCUS-SCHULE" im April 2010 veröffentlichen wird.

"Uns ist wichtig, dass sich junge Fotografen vor allem mit zwei Aspekten auseinandersetzen: Zum einen die Kreativität, mit dem das Thema Umweltschutz bearbeitet wird. Zum anderen wollen wir dafür sensibilisieren, wo man sich überall im Alltag mit Umweltproblematiken konfrontiert sieht", so Hannes-Caspar Petzold, Projektleiter des Wettbewerbs.

Und so nehmen Sie am Wettbewerb teil:
Ob gedankenlose Müllentsorgung oder Energiesparlampe - fotografieren Sie, was unsere Umwelt gefährdet oder schützt, laden Sie das Bild anschließend bis zum 31. Januar 2010 auf www.jugendfotos.de hoch und klicken Sie rechts neben dem Bild auf "Zum Wettbewerb einreichen".

Weitere Infos zum Wettbewerb finden sie unter: www.jugendfotos.de

Weitere Infos zur Aktion "Grüne Schule" finden Sie unter: www.focus.de/schule


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 10.12.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise