Gib alles Alles, alles außer Möbel – Ikea-Designwettbewerb 2011 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im August 2021 - Beitrag vom 28.12.2010


Gib alles Alles, alles außer Möbel – Ikea-Designwettbewerb 2011
AVIVA-Redaktion

Die IKEA Stiftung ruft Design-StudentInnen zur Teilnahme an diesem international ausgeschriebenen Wettbewerb auf. Die GewinnerInnen werden mit einem voll finanzierten Gastsemester an der ...




...Universität Lund honoriert. Vom 1. Februar bis 31. März kann frau sich online bewerben.

Der Designwettbewerb der IKEA Stiftung, der 2005 zum erste Mal ausgerichtet wurde, richtet sich wie jedes Jahr an Studierende des Produkt- oder Industrie-Designs sowie der Innenarchitektur ab dem zweiten Studienjahr. Gesucht werden zukunftsweisende Ideen und Konzepte, die das Leben zu Hause erleichtern und verbessern. Es geht im weitesten Sinne um Wohnkultur – und nicht um Produktideen für IKEA. Stuhl-, Tisch- und Regalentwürfe dürfen also in der Schublade bleiben. Stattdessen werden innovative Lösungen für alltägliche Probleme erwartet. Vielleicht ein Logistiksystem für den Kühlschrank, ein intelligentes Raumnutzungskonzept oder die erste Waschmaschine, die keine Socken frisst.

Ab dem 1. Februar und bis zum 31. März 2011 können die TeilnehmerInnen sich auf der Homepage zum Wettbewerb anmelden und ihren Beitrag online einreichen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Preise sind stattlich. Zehn GewinnerInnen treffen sich in Berlin zur offiziellen Preisverleihung beim DMY International Design Festival (dmy-berlin.com) im Sommer 2011. Die drei Besten dürfen dann an der Universität ein Gastsemester im Ingvar Kamprad Design Centrum verbringen. Diese Preise werden von der IKEA Stiftung voll finanziert: Anreise, Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld.

Im Übrigen wählten die Veranstalterinnen das Motto Gib alles! Alles, außer Möbel!, weil die TeilnehmerInnen häufig denken, ihre Gewinnchancen seien am höchsten, wenn sie Ideen einreichen, die zu IKEA passen. Aber dem ist nicht so. Im Gegenteil. Die VeranstalterInnen wollen Designtalente fördern. Natürlich geht es um Ideen rund ums Wohnen und um das Leben zu Hause. Aber eben nicht um einen Stuhl oder ein Regal.

Weitere Infos finden Sie unter:

www.ikea-stiftung.de

www.designwettbewerb-lund.de


(Quelle: www.designwettbewerb-lund.de vom 22.12.2010)



Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 28.12.2010

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise