ZukunftsAward 2006 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 18.04.2006


ZukunftsAward 2006
Agnes Winklarz

Das Zukunftsinstitut würdigt in einem Wettbewerb Trendsensibilität und Innovationskraft einzelner Unternehmen aus den Bereichen Konsumgüterindustrie, Handel und Dienstleistung.




Das Zukunftsinstitut, das Wirtschaftsmagazin Der Handel und Horizont, das Fachblatt für Marketing und Werbung, nehmen das Jubiläum des 10. Zukunftskongresses "Meet the Future" zum Anlass um am 29.6.2006 den ZukunftsAward 2006 zu verleihen.

Der ZukunftsAward prämiert Unternehmen, die auf besonders gelungene Weise aktuelle Trendentwicklungen strategisch zu nutzen wissen, indem sie darauf aufbauend innovative Lösungen für ihre KundInnen entwickeln. Das wichtigste Kriterium für den Innovationspreis ist daher der schlüssige Zusammenhang zwischen gesellschaftlichem Wandel und Marktantwort.

Ausgezeichnet werden Geschäftsideen, die die relevanten Trends Globalisierung, Alterung, Gesundheit, Bildung, New Work, Mobilität und Individualisierung in beispielhafter Weise umzusetzen wissen.

Der ZukunftsAward wird in zwei Kategorien vergeben:

  1. Beste Produktinnovation
  2. Beste Dienstleistungsinnovation
Firmen können sich sowohl selbst bewerben, als auch von anderen vorgeschlagen werden.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2006.

Eine neunköpfige Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Medien wird die PreisträgerInnen bestimmen:

Paul Remitz (Director Media & CRM Kraft Foods Europe)
Ursula Ackermann (PR-Leiterin Douglas)
Matthias Ehrlich (Vorstand für Vertrieb und Media WEB.DE AG)
Matthias Horx (Zukunftsinstitut)
Dr. Heik Afheldt (Publizist und Wirtschaftsberater)
Prof. Birgit Mager (Fachhochschule Köln)
Christian Krug (Chefredakteur Max)
Marcelo Crescenti (Chefredakteur Der Handel)
Frank Roth (stellvertr. Chefredakteur HORIZONT / Chefredakteur Bestseller)

Ausführliche Informationen zum ZukunftsAward, dem Bewerbungsverfahren plus Bewerbungsunterlagen als PDF zum Download, den Bewertungskriterien und der Jury unter:
www.zukunftsaward.com

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Heike Reuther
Presse und Kommunikation
Zukunftsinstitut GmbH
Robert-Koch-Straße 116 E
65779 Kelkheim
Fon: 49 - (0)611 - 9 74 53 39
Fax: 49 - (0)611 - 9 74 53 39
h.reuther@zukunftsinstitut.de
www.zukunftsinstitut.de


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 18.04.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise