new berlin film award - achtung berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 09.02.2006


new berlin film award - achtung berlin
Constanze Geißler

Filme zum Thema Berlin-Brandenburg bzw. Produktionen aus der Region können für zwei Wettbewerbe im Rahmen des Filmfestivals von achtung berlin e.V. bis zum 15.03.2006 eingereicht werden.




Call for Entries
Die Ausschreibung der beiden Wettbewerbe "Made in Berlin-Brandenburg" und "Towards Berlin" hat bereits begonnen. Filme können noch bis zum 15. März 2006 angemeldet werden.

Wie im April 2005 wird der Wettbewerb für neue Filme aus Berlin und Brandenburg "Made in Berlin-Brandenburg" , der sich an die professionell arbeitende Filmproduktion der Hauptstadtregion wendet, im Mittelpunkt des Festivals stehen. Gleichzeitig läuft zum zweiten Mal der internationale Wettbewerb "Towards Berlin" für Filme aus Deutschland und der Welt, die sich thematisch mit Berlin und/oder Brandenburg auseinander setzen. Seine Fortsetzung findet der erfolgreiche Branchentag in dem neuen "media showcase berlin-brandenburg": Junge, talentierte Akteure aus der Berliner und Brandenburger Film-, Spiele- und Musikbranche präsentieren neue audiovisuelle Formate und Inhalte an den Schnittstellen zwischen Film, Games und Musik. Zudem präsentiert der Veranstalter eine Retrospektive mit Berlinfilmen der DEFA und eine neue Programmreihe mit dem Titel "TransCities". Ein Kinder- und Jugendfilmprogramm sowie zahlreiche Spezialprogramme runden das Festival ab.

Bei seiner diesjährigen zweiten Ausgabe wird das Filmfestival von wichtigen Partnern aus Politik, Wirtschaft und Kultur unterstützt. Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, übernimmt die Schirmherrschaft für das Festival.
achtung berlin - new berlin film award ist ein Projekt von achtung berlin e.V. in Kooperation mit dem Hackesche Höfe Filmtheater. Das Filmfestival wird gefördert durch die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH und ermöglicht mit freundlicher Unterstützung durch den Hauptstadtkulturfonds und die DEFA-Stiftung.

Informationen und Anmeldeformular unter www.achtungberlin.de.


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 09.02.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise