Arbeitsstipendien für Bildende Kunst 2006 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 16.03.2006


Arbeitsstipendien für Bildende Kunst 2006
Stefanie König

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur wird in diesem Jahr an neunzehn bildende Künstlerinnen und Künstler aus Berlin Arbeitsstipendien vergeben.




Die Kriterien für die Vergabe der Arbeitsstipendien waren in erster Linie Kreativität, Gestaltungskraft sowie Qualität und Kontinuität.
Mit dem Stipendium wird die bisherige künstlerische Arbeit gewürdigt und den KünstlerInnen die Möglichkeit gegeben, ein zeitlich begrenztes Arbeitsvorhaben im Rahmen der Förderung umzusetzen. Der Jury, die für die Arbeitsstipendien in diesem Jahr insgesamt 369 Bewerbungen begutachtet hat, gehörten an: Anselm Franke, Dr. Ralf F. Hartmann, Sybille Kesslau, Dr. Gabriele Knapstein, Anja Oswald und Sebastian Preuss.

Für das mit jeweils 10.225 Euro dotierte Arbeitsstipendium Bildende Kunst wurden ausgewählt:
Matten Vogel, Kerstin Drechsel, Alice Creischer, Juliane Laitzsch, Ulrike Kuschel, York der Knoefel, Veronika von Otten, Gert Bendel, Annika Eriksson, Stefan Pente, Christian Schwarzwald, Tyyne Claudia Pollmann, Dierk Schmidt, Oliver van den Berg, Klaus Weber, Fernando Nino-Sánchez, Lucas Lenglet, Vitek Marchinkiewicz und Alen Hebilovic.

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur ist bestrebt, die Arbeit der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Öffentlichkeit zu präsentieren. In Zusammenarbeit mit dem Neuen Berliner Kunstverein e.V. werden sie im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe "Treffpunkt NBK" Gelegenheit haben, Ihre künstlerische Arbeit vorzustellen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.senwisskult.berlin.de



Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 16.03.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise