Neugier, Offenheit und Respekt gegenüber fremden Kulturen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 20.07.2006


Neugier, Offenheit und Respekt gegenüber fremden Kulturen
AVIVA-Redaktion

10 Jahre "Von gemeinsamer Verschiedenheit lernen" - der BMW Group Award für Interkulturelles Lernen feiert Jubiläum. Einsendeschluss für die diesjährige Ausschreibung ist der 20. Oktober 2006.




Nicht nur der Integrationsgipfel der Bundesregierung macht es deutlich: Themen wie Migration, Zuwanderungsgesetze, Einbürgerungstests und Integration sind so wichtig wie nie zuvor. Dass jeder Einzelne einen Beitrag zu einem positiven Miteinander leisten kann, zeigen die zahlreichen Bewerbungen, die in den vergangenen Jahren am Wettbewerb teilgenommen haben.
Mit der Ausschreibung 2006 sucht die BMW Group nunmehr zum zehnten Mal Menschen, die Anstöße für einen nachhaltigen Dialog zwischen den Kulturen geben und sich damit für eine friedliche gemeinsame Zukunft einsetzen.

"Alle TeilnehmerInnen des Awards haben uns gelehrt, dass Neugier, Offenheit und Respekt gegenüber fremden Kulturen zu einem friedlichen Lernen von-und miteinander führen können", so Michael Kirsch, Leiter Public Relations der BMW AG. "Wir sind stolz darauf, die gelungensten Beispiele interkulturellen Lernens bereits zum zehnten Mal mit der ´BMW-Group würdigen und fördern zu können, und freuen uns deshalb zahlreiche neue, interessante Ideen und Impulse."

Mit dem BMW Group Award für interkulturelles Lernen werden jedes Jahr theoretische Ansätze und erfolgreiche Projekte aus Kindergärten, Schulen, sozialen Einrichtungen, privaten Initiativen etc. ausgezeichnet, die Vorbildcharakter besitzen.

Bewerbungen für die aktuelle Ausschreibungen können bis zum 20. Oktober 2006 eingereicht werden, eine international besetzte Jury mit Experten aus Wissenschaft, Forschung und Praxis wird die besten Arbeiten und Projekte im Rahmen einer feierlichen Jubiläumsveranstaltung auszeichnen. Insgesamt vergibt die BMW Group 25.000 Euro an die GewinnerInnen.

Die Teilnahmeunterlagen sowie weitere Informationen zum Award und zum Life-Konzept: www.bmwgroup.com/award-life.


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 20.07.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise