Berliner Frauenpreis 2007 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Wettbewerbe



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 05.10.2006


Berliner Frauenpreis 2007
Jana Muschick

Der Senat vergibt auch in diesem Jahr einen Preis an die engagierteste Frau auf dem Gebiet um Emanzipation und Gleichstellung. Einsendeschluss ist der 27.10.2006. Preisverleihung am 8.3.2007.




J�hrlich vergibt der Senat den Berliner Frauenpreis an eine Berlinerin, die sich in ausgesprochen herausragender Weise f�r die Emanzipation der Geschlechter eingesetzt hat. Zu den Preistr�gerinnen der vergangenen Jahre geh�rten unter anderen Prof. Dr. Czarina Wilpert, Seyran Ates und Maren Kroymann.

Harald Wolf, B�rgermeister und Senator f�r Wirtschaft, Arbeit und Frauen: "Berlin kann man mit gutem Gewissen als Stadt der Frauen bezeichnen. Hier leben Frauen, die selbstbewusst den Alltag bew�ltigen und sich engagiert f�r die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen. Deshalb wollen wir auch im kommenden Jahr eine Berlinerin ehren, die sich in besonderer Weise auf diesem Gebiet ausgezeichnet hat."

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. �ber die Vergabe des Preises entscheidet eine unabh�ngige Jury, der neben Staatssekret�rin Susanne Ahlers die Sozialwissenschaftlerin und Leiterin der Amadeu-Antonio - Stiftung, Anetta Kahane, die Wissenschaftlerin vom Institut f�r Management der FU Berlin, Prof. Dr. Gertraude Krell, die Vorsitzende des Verbandes polnischer Unternehmerinnen e.V., Lucyna Krolikowska, und die Preistr�gerin des Jahres 2006, Dr. Czarina Wilpert, angeh�ren.

Die Preisverleihung findet am 8. M�rz 2007 im Rahmen einer Festveranstaltung im Roten Rathaus statt. Alle BerlinerInnen sind dazu aufgerufen, sich an der Entscheidung um die Preistr�gerin f�r das Jahr 2007 zu beteiligen.

Vorschl�ge k�nnen durch Einzelpersonen oder Personengruppen erfolgen.

Einsendeschluss ist der 27. Oktober 2006.


Bewerbungen und Vorschl�ge k�nnen Sie einreichen unter:
Senatsverwaltung f�r Wirtschaft, Arbeit und Frauen
z.Hd. Katrin Strauch
10820 Berlin

Die ausf�hrlichen Unterlagen der Ausschreibung erhalten Sie unter:
www.berlin.de

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Katrin Strauch unter:
katrin.strauch@senwaf.verwalt-berlin.de
Tel.: 030 - 9013-8933


Women + Work > Wettbewerbe

Beitrag vom 05.10.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise