Clever Girls – rebellisch, feministisch, wegweisend - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work WorldWideWomen



AVIVA-BERLIN.de im September 2020 - Beitrag vom 21.08.2020


Clever Girls – rebellisch, feministisch, wegweisend
AVIVA-Redaktion

Die rbb-Redaktion "Zeitpunkte" nimmt das Jubiläum 100 Jahre Groß-Berlin zum Anlass, um 25 großartige Berlinerinnen in einer Podcastreihe vorzustellen. Frauen, ohne die Berlin nie zu der Metropole geworden wäre, die es heute ist: innovativ, kreativ, weltoffen und sehr politisch.




Gleichzeitig sind Frauen im Gedächtnis und der Öffentlichkeit der Stadt nach wie vor unterrepräsentiert: 121 Berliner Ehrenbürger*innen sind gerade mal sieben Frauen.

Die Frauen in der Reihe "Clever Girls" kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen: Kunst, Forschung, Politik, Sport und geben uns die Möglichkeit, Linien ins heute zu ziehen: Wo brauchen wir Vorbilder? Wo ist die Gleichberechtigung in den letzten 100 Jahren noch nicht genug vorangekommen? Dafür bringt die Zeitpunkte-Redaktion die historischen Frauen in einen Dialog mit Aktivistinnen, Politikerinnen, Künstlerinnen und anderen spannenden Frauen von heute.

Bis zum 27. Dezember 2020 stellt die Zeitpunkte-Redaktion pro Woche eine neue Frau in Podcast und linearen Radioprogramm vor (immer Sonntag um 17.04 Uhr auf rbbkultur). Mit dabei sind u.a. folgende Frauen:

  • Louise Schroeder, die erste Bürgermeisterin von Berlin
  • Brigitte Helm, Stummfilmdiva, die sich gegen sexistische Rollenangebote gewehrt hat
  • Käte Frankenthal, Ärztin, die sich schon in den 20er Jahren gegen den Abtreibungsparagraphen engagiert hat
  • Jutta Limbach, Vordenkerin des Paritätsgesetzes
  • Katharina Heinroth, Direktorin des Berliner Zoos nach dem Krieg
  • Regina Jonas, die weltweit erste Rabbinerin
  • Edith Peritz, Schönheitschirurgin und Gründerin der deutschen Soroptimisten
  • Käte Paulus, Erfinderin des modernen Fallschirm

    Zusätzlich zu der Podcastreihe (www.rbb-online.de/rbbkultur/podcasts/clever-girls-podcast) gibt es die Website www.rbbkultur.de/clevergirls, auf der alle bisherigen und zukünftigen Folgen zu hören sind und weitere spannende Frauen in Wort und Bild vorgestellt werden.

    AVIVA-Berlin begrüßt die Initiative der rbb-Redaktion "Zeitpunkte", denn zu viele bedeutende Frauen, Vorreiterinnen und Pionierinnen, bleiben meist unsichtbar. Dem setzt diese Podcastreihe mit seiner umfangreichen Recherche zu wegweisenden Frauen und den spannenden Gesprächen mit den Frauen von heute etwas entgegen.

    Auch Sharon Adler, Herausgeberin von AVIVA-Berlin.de, Vorstandsvorsitzende Stiftung ZURÜCKGEBEN und Fotografin u.a. für die Kampagne "Diskriminierung hat viele Gesichter – Gleichbehandlung ist Ihr gutes Recht!" der Landesstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung (LADS), war bereits in die Sendung eingeladen. Gemeinsam mit der Künstlerin und Fotografin Esra Rotthoff unterhielt sie sich mit der rbb-Redakteurin Susanne Utsch in der am 02. August 2020 ausgestrahlten Sendung über die Berliner Fotografin Eva Kemlein.


    Women + Work > WorldWideWomen

    Beitrag vom 21.08.2020

    AVIVA-Redaktion 






  • AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    Berliner Frauenpreis 2021 ausgeschrieben

    . . . . PR . . . .

    Überschrift
    Nominieren Sie eine engagierte Frau für den Berliner Frauenpreis 2021! Vorschläge können bis zum 09. Oktober 2020 eingereicht werden.
    Infos unter: www.berlin.de

    Sunburned. Ab 2. Juli 2020 im Kino!

    . . . . PR . . . .

    Sunburned
    Claire verbringt die Ferien in Andalusien. Am Strand lernt sie den senegalesischen Strandverkäufer Amram kennen. Sie möchte ihm helfen, doch macht dadurch unabsichtlich seine verzweifelte Situation noch aussichtsloser.
    Der Trailer und mehr zum Film: www.camino-film.com/
    filme/sunburned
    und www.facebook.com/caminofilm

    Herrin ihrer selbst. Zahnkunst, Wahlrecht und Vegetarismus. Margarete Herz und ihr Freundinnen-Netzwerk

    . . . . PR . . . .

    Margarete Herz
    Ingeborg Boxhammers lebendige Biographie zeichnet die Möglichkeiten nach, die jüdische Frauen im Deutschen Kaiserreich hatten, ihre eigenen Wege zu gehen, wirtschaftlich unabhängig zu sein und sich selbst zu verwirklichen.
    Mehr zum Buch und bestellen unter: www.hentrichhentrich.de

    Berliner Frauenpreis 2020 an Yvonne Büdenhölzer















    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de

    Liv Strömquist - I´m every woman

    . . . . PR . . . .

    Liv Strömquist - I´m every woman
    In ihrem feministischen Comic setzt sich die schwedische Politikwissenschaftlerin, Comiczeichnerin und Radiomoderatorin mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive erzählt.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de

    Aufbruch der Frauen. Die wilden Zwanzigerjahre

    . . . . PR . . . .

    Aufbruch der Frauen. Die wilden Zwanzigerjahre
    In den 1920-Jahren schien alles möglich für die Frauen. Die literarische Bühne eroberte sie in Romanen von Irmgard Keun, Vicki Baum und Gabriele Tergit, sowie in Zeitschriften wie "Die Dame" oder "Elegante Welt". Eine erlesene Textsammlung, zusammengestellt von Brigitte Ebersbach.
    Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    FcF Institut
    Frauenkreise