Sharon Creech - Sophies Geheimnis - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Buecher





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 14.04.2008


Sharon Creech - Sophies Geheimnis
Constanze Geißler

Anstatt daheim zu spielen und mit den Nachbarskindern herumzutoben, segelt die dreizehnjährige Sophie über den Atlantik. Und dort wartet jede Menge Spaß auf sie und das ein oder andere Abenteuer.




Für die kleine Sophie, die sich für so viele Dinge interessiert und die Welt entdecken möchte, geht ein Traum in Erfüllung. Gemeinsam mit ihren drei Onkeln und deren Söhnen Cody und Brian begibt sie sich auf eine große Kreuzfahrt. Mit einem Segelschiff will die Mannschaft den Atlantik von der Westküste bis nach England überqueren. Dass Sophie das einzige Mädchen an Bord ist, stört sie überhaupt nicht! Schließlich hat sie genug Selbstbewusstsein, die wichtigsten Reparaturarbeiten gelingen ihr ebenso gut wie den Männern und Jungen und sie weiß auch schon jede Menge Segelbegriffe: Flagleine, Mastrutscher, Bilge und so weiter. Aber trotzdem hört Sophie ihrem Onkel Dock, der Kapitän ist, bei seinen Einweisungen zu Beginn der Reise aufmerksam zu. Schließlich muss jeder Handgriff wie im Schlaf sitzen, um die "Wanderer", so der Name des Schiffes, über den Atlantik zu steuern und Reparaturarbeiten schnell zu erledigen. Wenn schließlich ein Unwetter kommt, darf die Mannschaft nicht lange überlegen...

Sharon Creech erzählt die Geschichte dieser großen Überfahrt anhand von Tagebuchaufzeichnungen, die Sophie und ihr witziger und kluger Kumpane Cody während der Reise niederschreiben. Von Delphinschwärmen ist darin die Rede, vom Duft des Meeres, vom Flicken der Segel und auch von einigen Streitereien an Bord. Lebt man wochenlang auf engstem Raum zusammen, dann bleiben Meinungsverschiedenheiten nicht aus. Schließlich ist da noch die Vergangenheit Sophies, über die niemand so Recht sprechen will, außer dem besserwisserischen Brian, und die von Sophie verdrängt wird. Warum nur?

Das Motiv der Reise wählt die amerikanische Kinderbuchautorin, um die Geschichte ihrer Protagonistin zu erzählen. Und da eine Reisende auf der Tour unterwegs nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst besser kennen lernt, wird es dem Mädchen am Ende auch gelingen, das Geheimnis ihrer Vergangenheit zu lüften.
Schon mit ihren Kinderbuch "Sky. Der beste Hund der Welt" und "Der weite Weg nach Hause" hat Sharon Creech restlos überzeugt, weil es der Autorin so wunderbar gelingt, in die Welt der Kinder einzutauchen und mit deren Augen das Dasein zu erkunden. Die Sprache von Creech ist unkonventionell und so heiter, dass es ein Genuss ist, ihre spannenden Geschichten zu lesen.

Zur Autorin:
Sharon Creech wurde in den USA geboren und lebte längere Zeit in England, wo sie Literatur unterrichtet. Heute wohnt und arbeitet sie in New Jersey, USA, wo ihr Mann ein Internat leitet. Sharon Creech schreibt Romane, Theaterstücke und Gedichte für Kinder und Erwachsene. Ihr Roman "Salmancas Reise" wurde mit der "Newbery Medal", dem wichtigsten US-Amerikanischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Lesen Sie auch unsere Rezensionen zu "Sky. Der beste Hund der Welt" und "Der weite Weg nach Hause" von Sharon Creech.
(Quelle: Verlagsinformation)

AVIVA-Tipp: Wieder einmal beweist Sharon Creech, dass sie eine der großartigsten Kinderbuchautorinnen unserer Zeit ist! Sie versteht sich auf die Psyche ihrer kleinen ProtagonistInnen – lässt sie staunen, entdecken, traurig sein und wissbegierig nach dem Leben fragen.

Sharon Creech: Sophies Geheimnis
OT: The Wanderer
Übersetzt von Adelheid Zöfel
Fischer Taschenbuch Verlag, erschienen Februar 2008
Kartoniert, 197 Seiten
Empfohlen ab 12 Jahre
ISBN: 3596807530
Euro 6,95


Buecher

Beitrag vom 14.04.2008

AVIVA-Redaktion