Erfolg buchstabiert sich T-U-N. Kluge Frauen über Macht, Erfolg und Geld. Herausgeben von Isabel Rohner und Andreas Franken - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur



AVIVA-BERLIN.de im September 2020 - Beitrag vom 02.11.2011


Erfolg buchstabiert sich T-U-N. Kluge Frauen über Macht, Erfolg und Geld. Herausgeben von Isabel Rohner und Andreas Franken
Nina Breher

Im Ulrike Helmer Verlag erschien kürzlich dieses kleine Büchlein. Thematisch sortiert versammelt es historische und aktuelle Zitate von Frauen zu ´Karrierethemen´. Eine handliche Inspirationsquelle!




Mal gestochen scharf analysiert, mal salopp formuliert, erweitert und schärft die Lektüre der vielfältigen Aphorismen den Blick für den historischen und aktuellen Kampf von Frauen um Partizipation. In "Erfolg buchstabiert sich T-U-N" kommen Frauen aus mehreren Jahrhunderten zum Thema der gesellschaftlichen Teilhabe zu Wort – im Hinblick auf die Flexiquote-Debatte ein hochaktueller Themenkomplex.

Hedwig Dohm (1831-1919): "Weil die Frauen Kinder gebären, darum sollen sie keine politischen Rechte haben. Ich behaupte: Weil die Männer keine Kinder gebären, darum sollen sie keine politischen Rechte haben, und ich finde die eine Behauptung mindestens ebenso tiefsinnig wie die andere." Die Rechts- und Lebenslage von Frauen hat sich seit diesem Ausspruch verändert, doch aktuellere Beispiele belegen, dass die von Dohm formulierte Wurzel des Problems noch immer nicht beim Schopf gepackt wurde: "Wir sollten die Begriffsverwirrung endlich richtigstellen: Frauen haben genug Arbeit. Was ihnen fehlt, ist bezahlte Arbeit und qualitativ zumutbare Arbeit" (Marieluise Beck, geboren 1952, Grünen-Politikerin) oder, vereinfacht: "Die Definition von Frauenarbeit ist Scheißarbeit." (Gloria Steinem, geboren 1934, US-amerikanische Feministin, Journalistin und Frauenrechtlerin)

Die Statements von berühmten Schauspielerinnen, Politikerinnen, Schriftstellerinnen und anderen Persönlichkeiten wurden von Isabel Rohner (Literaturwissenschaftlerin und Hedwig Dohm-Forscherin) und Andreas Franken (Rhetorik-Trainer) aus ihren Fachgebieten und in gemeinsamer Recherchearbeit zusammengetragen, sodass die Zusammenstellung zwei Fixpunkte hat: Starke Frauen der Literaturgeschichte und Zitate aus Reden von Politikerinnen.

Diese kleine Sammlung ist ein ideales Geschenk für alle Selbstzweiflerinnen. Sie können es sich auf den Schreib- oder Nachttisch legen und sollten regelmäßig darin blättern. Einige der selbstbewussten Aussagen bieten sich sogar dazu an, als gekonnte Antworten auf klischeehafte Fragen übernommen zu werden: "Es geht nicht, dass man einen erwachsenen Menschen um die Fünfzig fragt, ob er seinen Alltag organisieren kann", antwortet beispielsweise Ursula von der Leyen auf die Frage, warum sie nicht mehr antwortet, wenn jemand von ihr wissen möchte, ob sie Beruf und Familie unter einen Hut bringen kann. Ein Buch, das Mut im Umgang vor allem mit Karrierefragen gibt und allein durch Zitate zum Verfolgen der eigenen Visionen animiert.

AVIVA-Tipp: Aus der intensiven Sammelarbeit von Isabel Rohner und Andreas Franken ist ein interessantes Buch entstanden. Es zeigt die Geschichte und Gegenwart des Kampfes von Frauen für mehr gesellschaftliche Macht und für gleichberechtigte Teilhabe am öffentlichen Leben. Zugleich zeugt es von Träumen und Wünschen und ist somit eine nützliche Inspirationsquelle. Oft augenzwinkernd, manchmal kontrovers, aber immer anregend.

Zu den HerausgeberInnen:
Dr. Isabel Rohner
ist Literaturwissenschaftlerin und hat sich als Hedwig Dohm-Forscherin und Dohms Biografin einen Namen gemacht. Seit vielen Jahren sammelt sie Texte, Zitate und Aphorismen von Frauen, insbesondere aus dem Umfeld der politischen Frauenbewegungen. Sie ist Mitherausgeberin der Edition Hedwig Dohm und arbeitet als Referentin für Hochschulmarketing an der FernUniversität in Hagen. www.isabelrohner.com
Dipl.-Volkswirt Andreas Franken trainiert und berät seit 1986 RedenschreiberInnen, RednerInnen und PräsentatorInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verbänden und Vereinen - und hat dabei gemeinsam mit seinem Team einen Fundus von rund 30.000 Zitaten aufgebaut. Er lehrt Rhetorik an der Universität Siegen und an der Mittelrheinischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Bonn, zudem ist er Geschäftsführender Gesellschafter der Akademie für Management-Kommunikation und Redenschreiben.

Isabel Rohner, Andreas Franken (Hrsg.)
"Erfolg buchstabiert sich T-U-N"
Kluge Frauen über Macht, Erfolg und Geld

Ulrike Helmer Verlag, erschienen Herbst 2011
Gebunden, 200 Seiten
ISBN: 978-3-89741-327-6
12,95 Euro
Weitere Informationen finden Sie unter: www.helmer.txt9.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

2011 ist Hedwig-Dohm-Jahr. Eine Initiative der Edition Hedwig Dohm, Nikola Müller und Isabel Rohner

Spuren ins Jetzt. Hedwig Dohm - Eine Biografie von Isabel Rohner

Hedwig Dohm im "Gespräch"

KunstmörderIn - Dr. Isabel Rohner

Männer wären vollkommen überflüssig, eine Zitatesammlung zum Thema Beziehung und Sex.



Literatur

Beitrag vom 02.11.2011

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Herrin ihrer selbst. Zahnkunst, Wahlrecht und Vegetarismus. Margarete Herz und ihr Freundinnen-Netzwerk

. . . . PR . . . .

Margarete Herz
Ingeborg Boxhammers lebendige Biographie zeichnet die Möglichkeiten nach, die jüdische Frauen im Deutschen Kaiserreich hatten, ihre eigenen Wege zu gehen, wirtschaftlich unabhängig zu sein und sich selbst zu verwirklichen.
Mehr zum Buch und bestellen unter: www.hentrichhentrich.de

Martina Bitunjac - Lea Deutsch. Ein Kind des Schauspiels, der Musik und des Tanzes

. . . . PR . . . .

Lea Deutsch
Sie galt als das Zagreber Wunderkind der 1930er: Als hochtalentierte jüdisch-kroatische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin hielt sie eine ganze Kulturwelt in Atem. 1943 wurde die 16jährige von den Nazis ermordet.
Mehr zum Buch und bestellen unter: www.hentrichhentrich.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Victor Margueritte - La Garçonne

. . . . PR . . . .

Victor Margueritte - La Garçonne
Der in zwölf Sprachen übersetzte Kult-Bestseller zeigt die Geburtsstunde der »neuen Frau« und bietet eine faszinierende Zeitreise ins Paris der wilden Zwanzigerjahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de

Sybil Gräfin Schönfeldt - Sonderappell

. . . . PR . . . .

Sybil Gräfin Schönfeldt - Sonderappell
Der Roman erzählt von der 17-jährigen Charlotte, die Ende 1944 zum "Reichsarbeitsdienst" (RAD) nach Oberschlesien eingezogen wird, wo sie Ruth kennenlernt, die Tochter eines Widerstandskämpfers...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

Liv Strömquist - I´m every woman

. . . . PR . . . .

Liv Strömquist - I´m every woman
In ihrem feministischen Comic setzt sich die schwedische Politikwissenschaftlerin, Comiczeichnerin und Radiomoderatorin mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive erzählt.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Es war einmal ein Töpfchen

. . . . PR . . . .

Es war einmal ein Töpfchen
Alona Frankels "Sir haSirim" (Hebr., der Topf der Töpfe) gilt als erstes Kleinkinderbuch zum Thema "Töpfchentraining". Der israelische Kinderbuchklassiker aus dem Jahr 1975 ist jetzt auf Deutsch erschienen!
Mehr Infos zu den Büchern und zum Ariella Verlag unter:
www.ariella-verlag.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
bücherfrauen - women in publishing
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur