Nikola Materne und Bossanoire - Wunderbar Allein - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Music
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
AVIVA-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 30.05.2011

Nikola Materne und Bossanoire - Wunderbar Allein
Lisa Erdmann

Hier ist drin, was draufsteht! 51 Minuten sanfte Bossa Nova Grooves, Nikola Maternes zarte, glasklare Stimme und deutschsprachige Texte, die von der Leichtigkeit des Lebens und dem (wunderbaren) ...



... Alleinsein erzählen. Ein zeitlos-schönes Sommeralbum!

Diese Frau ist ein absolutes Multitalent. Die Münsteranerin Nikola Materne arbeitet seit über 20 Jahren als Sängerin und Songwriterin, ist Stimmpädagogin und Gesangslehrerin und hat sich auch schon als Komponistin für Soundtracks von Filmen wie "Mondscheintarif" einen Namen gemacht.

Nachdem sie als Frontfrau der Band "Sphere" bisher drei Alben veröffentlichte, schien es wieder Zeit für ein neues Projekt zu sein. "Nikola Materne & Bossanoire" nennt sich die aktuelle Formation rund um die Musikerin mit den französischen Wurzeln und wie der Bandname bereits erahnen lässt, steht hier der Bossa Nova mit seiner musikalischen Leichtigkeit eindeutig im Vordergrund. Das deutsch-brasilianische Debüt "Wunderbar Allein" bietet der Hörerin dreizehn zeitlose Songs, die sich zwischen Jazz-Pop und Salsa-Rhythmen ihren Weg ins Ohr bahnen und unweigerlich ein Gefühl der Entspannung verbreiten. Die Lyrics sind ausschließlich auf deutsch verfasst und erzählen von der Liebe, aber auch vom Leben - von den großen und kleinen Gefühlen, die wohl jede schon einmal empfunden hat.

So optimistisch wie der Titel sind auch die Tracks des Longplayers. Zusammen mit Pianist und Saxophonist Jost Ziegner, Gitarrist Axel Zinowsky, Bassist Caspar van Meel und Schlagzeuger Jochen Welle holt die Chansonniere Nikola Materne ein gutes Stück lateinamerikanische Lebensfreude in die heimischen Gefilde. Selbst Einflüsse aus Tango und Walzer findet frau auf "Wunderbar Allein".

Nachdem der Opener "Wie konnte das passieren?" noch sehr nach Abschied klingt, überzeugt der zweite Titel "Jahreszeiten" mit charmant-jazziger Zuversicht und neuem Glück. Nikola Maternes ausgesprochen klare Gesangsstimme wiegt sich im weichen Rhythmus der Songs, die allesamt für wunderbar kurzweilige Unterhaltung sorgen.

Sambaresker wird es bei "dein Glücksmoment", ein groovender Gute-Laune-Titel, der sich ganz bewusst den kleinen Freuden des Alltags widmet. Egal ob "Ein kleines Lächeln aus der Bahn" oder ein "Eis am Stiel und Sonnencreme" - viel zu oft bleiben diese reizenden Augenblicke einfach unbemerkt. Auch "Les jours d´été" hat dank Bläsersolo und Backgroundchor den Sommer-Groove. Unbeschwerte Leichtigkeit ist hier das Zauberwort für den musikalischen Stil dieser Combo.

Neben Maternes intensivem Gesang überzeugt auch Bossanoires abwechslungsreiche Sambaspielart die Hörerin. Als akustisch arrangierter Chanson-Jazz mit Easy-Listening-Charme gehen vor allem das sorglose Titelstück "Wunderbar Allein" und das wunderbar melodiöse "Der Fisch" ins Ohr. Caspar van Meels virtuos gezupfter Bass lässt die Hörerin spätestens beim zehnten Song "Schlaflos" gänzlich ins Schwärmen geraten.

Nikola Materne & Bossanoire im Netz: www.myspace.com/bossanoire und www.nikolamaterne.de

AVIVA-Tipp: Dieses Album konserviert mit verträumt-melancholischen Arrangements und Maternes glasklare Stimme den Sommer! Frau will sofort (am liebsten mit einem Caipirinha in der Hand) über den Dächern Berlins die Abendsonne genießen, zusammen mit ein paar FreundInnen "Wunderbar Allein" hören und sich über die Leichtigkeit des Lebens freuen.


Nikola Materne & Bossanoire
Wunderbar Allein

Label: ideedeluxe Records, VÖ: Mai 2011


Weiterhören auf AVIVA-Berlin:

Nouvelle Vague - Couleurs sur Paris

Milla Kay - Out Of Place

Bebel Gilberto – Momento


Music Beitrag vom 30.05.2011 Lisa Erdmann 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken