eLearning-4-women - Projekte und Initiativen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 12.01.2003


eLearning-4-women - Projekte und Initiativen
Ilka Fleischer

Impressionen eines virtuellen Spaziergangs durch die bunte Welt gender-sensitiver eLearning-Angebote...





Dozentin Neue Medien
Die mediadesign tele-akademie startet am 15.03.2003 eine 6-monatige Weiterbildung zur Dozentin Neue Medien. Diese plant Lernprojekte und baut Lerninhalte unter didaktischen Gesichtspunkten auf. Sie ist mit den methodischen und technischen Besonderheiten moderner Lernplattformen wie z.B. Teletutoring vertraut. Darüber hinaus erhält sie ein Wissensspektrum als Grundlage für ihre Dozentinnentätigkeit.

Fachfrau für Moderne Kommunikationstechnologien
Außerdem beginnt am 15.03.2003 eine 6-monatige Weiterbildung zur Fachfrau für moderne Kommunikationstechnologien, die komplexe Datenbanklösungen speziell für das Internet konzipiert und programmiert. Schwerpunkte der Weiterbildung sind Programmiersprachen und relationale Datenbanksprachen.

Frauen-Portal für Berufliche Qualifikationen im IT - Bereich
"Job & Karriere erfolgreich planen, gemeinsam mit anderen Frauen den besten Kurs einschlagen, in moderne Berufe einsteigen, Weiterentwicklung anstreben" - mit guten Hinweisen zu Computer- und Web-Based-Training (CBT & WBT).

INNOPUNKT - Projekt "Frauen arbeiten im Netz"
Berufsbegleitende Fortbildungen zur Fachfrau Neue Medien, Wissensbrokerin, Netzwerkadministratorin und IT-Managerin für Frauen mit Wohnsitz im Land Brandenburg. Vermittlung individueller, bedarfsgerechter IT-Kenntnisse auf gehobenem Niveau mit dem Ziel der Betreuung und Pflege des unternemensinternen Netzwerkes. Individueller Bildungsplan aus einem modularen Curricculum (Soziale- und Methodenkompetenzen, Präsentationsmöglichkeiten mit dem PC, Datenbanken, Arbeiten im lokalen Netz, Datenschutz, Online-Recht u.a.).

Klick! - Frauenvernetzung von Nora Bugdoll
Zur Unterstützung der "realen" Frauen-Internet-Kurse der Webmasterin geschrieben, dient die Site ansonsten allen, die kostenfreie Online-Tutorials bzw. Anleitungen zum ZIPen, zum Umgang mit ftp-Programmen, zur HTML-Programmierung, eine Einführung ins Internet u.v.m. benötigen.

LizzyNet - für Mädchen und junge Frauen
LizzyNet ist DIE Informations-, Kommunikations-, Kooperations- und Lernplattform im Internet - für Mädchen und junge Frauen ab 12 Jahren von Schulen ans Netz e.V. LizzyNet gibt Mädchen einen Platz im WorldWideWeb, damit sie das Internetgeschehen mitbestimmen und unter sich Themen bereden können, die ihnen wichtig sind. Zudem bietet LizzyNet den Mädchen Informationen und Werkzeuge oder kurz gesagt: Know-How zur Gestaltung des Netzes an - z.B. in Form von HTML- und Flash-Online-Kursen.

Medienkompetenz in der Hochschullehre
"Qualifizierung von Frauen für den Umgang mit multimedialen Lehr- und Lernmethoden" - In dieser Weiterbildung wird Medienkompetenz in erster Linie auf den souveränen Umgang mit neuen Medien bezogen. Dabei geht es vor allem um die kommunikativen und kooperativen Möglichkeiten die das Internet bietet. Neben der Vermittlung von technischem Know-how werden auch mediendidaktische Grundlagen geschult und entwickelt.

Modellprojekt e-learning
40-monatiges Qualifizierungs-Projekt auf modularer Basis mit zwei Abschlussmöglichkeiten für Sozialhilfeempfängerinnen. Die Teilnehmerinnen können nach 15 Monaten mit dem Zertifikat der geprüften IT-Assistentin oder nach insgesamt 40 Monaten mit dem Berufsabschluss der Kauffrau für Bürokommunikation (IHK) abschließen.

Programmiert für Frauen: "Woman le@rning via CBT"
Im Rahmen des EU-geförderten Projekts "Women le@rning via CBT" ist ein Kriterienkatalog für die Entwicklung frauenspezifischer Lernprogramme entstanden, der CBT-Produzenten und Bildungsanbieter bei Herstellung und Einsatz gender-sensitiver interaktiver Lernsoftware unterstützen soll. Ausserdem wurde das CBT (Computer Based Training) "E-Mail für dich - E-Mail für mich" entwickelt, das den "weiblichen" Umgang mit E-Mails schult.

Selbstmarketing für Frauen im Beruf
Online-Trainerin Gitte Härter bietet im Januar bei akademie.de einen Workshop an. Mit Tipps und Techniken will sie ihren Teilnehmerinnen helfen, sich im Job besser zu behaupten, mit gesundem Selbstbewusstsein fachliche Anerkennung, mehr Verantwortung und ihrer Leistung entprechende Leistung entprechende Bezahlung zu erreichen.

Virtual International Gender Studies
Das Projekt VINGS sucht nach Möglichkeiten einer Verwendung der Neuen Medien für das akademische Lehren und Lernen in der Geschlechterforschung. Für Frauenbeauftragte gibt es ein Qualifizierungsprojekt, für Studierende wurde ein Online-Studiengang "Internationale Gender Studies" entwickelt. Damit solle verhindert werden, dass Gleichstellungsarbeit für die in diesem Bereich Tätigen zu einer Karriere-Sackgasse wird. Den erfolgreichen Abschluss bestätigt ein Zertifikat der FernUniversität in Hagen.


Im diesem Kontext sei eine gender-sensible Betrachtung der Checkliste für die Wahl von Online-Kursen empfohlen, die als pdf-Download auf den Seiten der Stiftung Warentest zu finden ist.

Einen tieferen Einblick in die Thematik des gender-sensiblen eLearnings bietet unser Artikel E-lernen Frauen anders...




Women + Work

Beitrag vom 12.01.2003

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise