Neue Ausschreibung f├╝r 2015 der Stiftung ZUR├ťCKGEBEN. F├Ârderbereich J├╝dische weibliche Identit├Ąten heute. Einsendeschluss: 1. Februar 2015 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 18.01.2015

Neue Ausschreibung f├╝r 2015 der Stiftung ZUR├ťCKGEBEN. F├Ârderbereich J├╝dische weibliche Identit├Ąten heute. Einsendeschluss: 1. Februar 2015
AVIVA-Redaktion

Erm├Âglicht durch die Finanzierung der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) k├Ânnen ├╝ber das Programm "J├╝dische weibliche Identit├Ąten heute" erneut Projektstipendien vergeben werden.



Innerhalb des F├Ârderbereichs werden k├╝nstlerische und wissenschaftliche Projekte von Frauen j├╝discher Herkunft und/oder Religionszugeh├Ârigkeit unterst├╝tzt, die sich vor dem Hintergrund historisch-gesellschaftlicher Umbr├╝che mit j├╝dischen weiblichen Identit├Ąten auseinander setzen.

Gef├Ârdert werden insbesondere Frauen, die

  • nach Deutschland zugewandert sind, vor allem aus der ehemaligen Sowjetunion
  • an einer Weiterentwicklung deutsch-j├╝discher Traditionen f├╝r die Gegenwart und f├╝r die Zukunft arbeiten,
  • wandelnden j├╝dischen Gemeinschaften und Subkulturen angeh├Âren und ihren Standort als Frauen innerhalb der j├╝disch-deutschen Gesellschaft in Abweichung von tradierten Rollenzuweisungen definieren.

    Vergeben werden zwei Arten von Projektstipendien in Gesamth├Âhe von 10.000 Euro:
  • Im Rahmen von Anschub- bzw. Abschlussfinanzierungen k├Ânnen Gelder bspw. f├╝r Personal-, Reise- oder Sachkosten sowie f├╝r kurzfristige Miet- und Lebenshaltungskosten beantragt werden.
  • Zudem werden Projektstipendien f├╝r eine Dauer von einem bis zw├Âlf Monaten vergeben.

    Die Bewerberinnen werden gebeten, bis zum 1.Februar 2015 (es z├Ąhlt der Poststempel, nicht das E-Mail-Eingangsdatum) folgende Bewerbungsunterlagen einzureichen:
  • Antragsformular (erh├Ąltlich auf der Homepage der Stiftung ZUR├ťCKGEBEN),
  • Projektbeschreibung (2-3 Seiten) und ggf. ausf├╝hrliche Erl├Ąuterung des Teilbereiches, f├╝r den die F├Ârderung beantragt wird,
  • Zeitplan der Projektumsetzung,
  • Detaillierter Finanzplan,
  • kurze Darstellung des bisherigen k├╝nstlerischen oder wissenschaftlichen Werdegangs, soweit vorhanden,
  • kurze Skizze f├╝r eventuelle ├Âffentliche Pr├Ąsentation des Projekts im Rahmen einer Veranstaltung der Stiftung EVZ und Stiftung ZUR├ťCKGEBEN.

    Bitte verschicken Sie Ihren Antrag mit "einfacher Post" und nicht per Einschreiben sowie per E-Mail an: info@stiftung-zurueckgeben.de
    Die eingesandten Antragsunterlagen verbleiben bei der Stiftung. Eventuell beigelegte Arbeitsproben k├Ânnen nur zur├╝ckgesandt werden, wenn der Sendung ein ausreichend frankierter R├╝ckumschlag beiliegt.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an:

    Stiftung ZUR├ťCKGEBEN im Haus der Demokratie und Menschenrechte
    Greifswalder Str. 4
    10405 Berlin
    Tel.: +49 30 - 42 02 26 45
    Fax: +49 30 - 42 02 33 30
    E-Mail: info@stiftung-zurueckgeben.de

    Eine Kooperation von Stiftung ZUR├ťCKGEBEN, Stiftung zur F├Ârderung j├╝discher Frauen in Kunst und Wissenschaft



    und der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ)



    Weitere Informationen finden Sie unter:

    www.stiftung-zurueckgeben.de

    www.stiftung-evz.de


    Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

    Verleihung des Ossip-K.-Flechtheim-Preises am 30. Oktober 2011 an die Stiftung ZUR├ťCKGEBEN

    "Writing Girls", ein durch die Stiftung ZUR├ťCKGEBEN und die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) gef├Ârdertes Projekt


  • Women + Work Beitrag vom 18.01.2015 AVIVA-Redaktion 





      © AVIVA-Berlin 2018 
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken