Ausschreibung Gabriele M√ľnter Preis 2010 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Gr√ľnderinnenzentrale Die Pariserin ‚Äď Auftrag Baskenland Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J√ľdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 04.11.2008

Ausschreibung Gabriele M√ľnter Preis 2010
AVIVA-Redaktion

F√ľr den renommierten Kunstpreis k√∂nnen sich noch bis zum 31.01.2009 alle professionellen Bildenden K√ľnstlerinnen bewerben, die √§lter als 40 Jahre sind. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert.



Ausgeschrieben wird der Gabriele M√ľnter Preis bereits zum sechsten Mal vom Bundesministerium f√ľr Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Vergeben wird der Preis in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Bildender K√ľnstlerinnen und K√ľnstler, dem Verband der Gemeinschaften der K√ľnstlerinnen und Kunstf√∂rderer GEDOK und dem Bonner Frauenmuseum.

Zum Wettbewerb eingeladen sind professionelle Bildende K√ľnstlerinnen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die vor dem 31. Januar 1969 geboren sind. Die Bundesministerin f√ľr Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, wird die Auszeichnung im Fr√ľhjahr 2010 in Berlin √ľbergeben. Vierzig ausgew√§hlte K√ľnstlerinnen werden einschlie√ülich der Preistr√§gerin ihre Werke im Martin-Gropius-Bau pr√§sentieren. Anschlie√üend ist die Ausstellung im Frauenmuseum in Bonn zu sehen.

Namenspatin des verliehenen Preises ist die deutsche Malerin Gabriele M√ľnter (1877-1962). Sie wurde durch ihre Zugeh√∂rigkeit zur K√ľnstlergemeinschaft "Blauer Reiter" bekannt und war ma√ügeblich an der Entwicklung der abstrakten Malerei beteiligt. Bisherige Preistr√§gerinnen waren:

2007: Leni Hoffmann (Installation)
2004: Ulrike Rosenbach (Video) und Cornelia Schleime (Malerei)
2000: Rune Mields (Malerei)
1997: Valie Export (Multimedia)
1994: Thea Richter (Installation) und Gudrun Wassermann (Installation).

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbes lautet "VORREITERIN". Die Teilnahmebedingungen stehen unter www.frauenmuseum.de zum Download bereit oder können auf dem Postweg angefordert werden (bitte adressierten und mit 0,55 Euro frankierten Briefumschlag beilegen):
Gabriele M√ľnter Preis-B√ľro im Frauenmuseum
Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Tel: 0228/691955
eMail: info@gabrielemuenterpreis.de

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.frauenmuseum.de


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:
Die Preistr√§gerin des Gabriele M√ľnter Preises 2007.

Women + Work Beitrag vom 04.11.2008 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken