Fotowettbewerb der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft, EVZ. Einsendeschluss 30. September 2013 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 27.05.2013

Fotowettbewerb der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft, EVZ. Einsendeschluss 30. September 2013
AVIVA-Redaktion

Mit dem diesj├Ąhrigen Thema des Fotowettbewerbs "J├╝dische Vielfalt in Europa" m├Âchte die Stiftung die BewerberInnen dazu einladen, ihr Engagement zu diesem Thema zu dokumentieren.



Die Stiftung EVZ wurde im Jahr 2000 gegr├╝ndet und setzt sich in Erinnerung an die Opfer nationalsozialistischen Unrechts f├╝r die St├Ąrkung der Menschenrechte und die V├Âlkerverst├Ąndigung ein. Insgesamt f├Ârdert die Stiftung EVZ internationale Projekte in den Feldern Auseinandersetzung mit der Geschichte, Handeln f├╝r Menschenrechte und Engagement f├╝r NS-Opfer mit 6,7 Millionen Euro j├Ąhrlich.

Thema des Fotowettbewerbs

Die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" l├Ądt Hobbyfotografen, Studierende und Projektpartner dazu ein, ihre pers├Ânliche Sichtweise auf das Thema "J├╝dische Vielfalt in Europa" fotografisch darzustellen.

Viele Aspekte j├╝discher Kultur sind in der europ├Ąischen Mehrheitsgesellschaft wenig bekannt und tauchen in den Leitmedien als Randnotiz auf. Klicheehafte Darstellungen stehen dabei oft im Vordergrund. Doch j├╝disches Leben in Europa ist vielf├Ąltig und bunt: von europ├Ąischem Gro├čstadt-Chic mit koscheren Restaurants und Schabbat-Feiern f├╝r Touristen ├╝ber j├╝dische Popkultur mit Jewrovision Song-Contest bis zu Kippa-Flashmobs als Solidarit├Ątsaktion.

Mit dem diesj├Ąhrigen Thema des Fotowettbewerbs soll ebendiese Vielschichtigkeit und Bandbreite der modernen j├╝dischen Kultur in Deutschland und in Europa gezeigt werden. Die Fotografien sollen dazu dienen, ein differenzierteres Bild ├╝ber J├╝dinnen und Juden in Europa zu vermitteln und ein Bewusstsein f├╝r die Beitr├Ąge j├╝discher Kultur in unserer Gesellschaft zu schaffen.

Der Wettbewerb ist offen f├╝r alle, die gerne fotografieren. Eine Jury pr├Ąmiert die besten zehn Fotografien mit je 250 Euro. Die Facebook-NutzerInnen stimmen anschlie├čend ├╝ber das beste Foto 2013 ab.

Anforderungen: Digitale Fotos mit einer Aufl├Âsung von mind. 300dpi, nach M├Âglichkeit quadratisches Format

Preise:

Die besten zehn Fotografien werden mit je 250 Euro pr├Ąmiert. Diese werden dann in einer Fotogalerie unter www.stiftung-evz.de sowie auf der Facebook-Seite der Stiftung EVZ publiziert und schlie├člich von der Facebook-Community bewertet. Die/der GewinnerIn erh├Ąlt weitere 250 Euro, also insgesamt 500 Euro.

Einsendeschluss ist der 30. September 2013

Die Bewerbung erfolgt ausschlie├člich per E-Mail an: fotowettbewerb@stiftung-evz.de

Die vollst├Ąndige Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie unter:

www.stiftung-evz.de

Der Fotowettbewerb auf Facebook: www.facebook.com/stiftungevz


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Zehn Jahre Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft


(Quelle: Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft")


Women + Work Beitrag vom 27.05.2013 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken