Seminar zur Pressearbeit in Infobörsen für Frauen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 13.06.2008


Seminar zur Pressearbeit in Infobörsen für Frauen
AVIVA-Redaktion

Im Herbst veranstaltet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Seminar zur Fortbildung von MitarbeiterInnen im Pressebereich der Infobörsen. Am 18.09.2008 in Berlin




Infobörsen für Frauen sind lokale Veranstaltungen, die sich an Frauen und Mädchen aller Kulturkreise und Altersgruppen richten, um sie in wichtigen Lebensbereichen zu stärken und zu informieren. Seit Anfang 2007 fanden bereits über 100 Veranstaltungen mit mehr als 30.000 BesucherInnen statt.

Aufgrund der großen Nachfrage nach Seminaren für Pressearbeit in Infobörsen werden ab Herbst 2008 weitere Veranstaltungen angeboten. Die Initiatorin der Infobörsen, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BFSJ), hat ein Servicebüro mit der Umsetzung der kommenden Schulungen beauftragt. In Berlin findet das Seminar am Donnerstag, den 18. September 2008 statt.

Servicebüro bietet konkrete Beratung in bundesweit acht Städten

Die zwischen dem 14. August und 16. Oktober 2008 deutschlandweit veranstalteten Seminare richten sich an alle, die in der Pressearbeit für Infobörsen arbeiten. Die TeilnehmerInnen werden von JournalistInnen Tipps zur strategischen Planung erhalten, es wird über lokale Medien in der Region und eine professionelle Umsetzung der Kommunikation und Presseaktionen informiert. Die Seminare sind auch als Treffen mit Gleichgesinnten gedacht, die MitarbeiterInnen der Infobörsen sollen sich auf den Veranstaltungen austauschen können. Das Servicebüro stellt kostenlose Veranstaltungsflyer, Plakate und Banner zur Verfügung.

Das Seminar ist kostenfrei, allerdings sind die Plätze begrenzt. Deshalb bittet das Ministerium, von jeder Organisation nur maximal zwei InteressentInnen anzumelden.

Infobörsen: Seit 1977 wurden in der Bundesrepublik Infobörsen für Frauen organisiert. Sie werden deutschlandweit von örtlichen Institutionen mit Gender-Schwerpunkten, Gleichstellungsbeauftragten, Beratungsstellen oder Frauenvereinen und Verbänden durchgeführt. In erster Linie sollen sie die BürgerInnen bundesweit über frauenspezifische Themen informieren, Frauen über ihre Chancen und Rechte aufklären und damit ihre Position in der Gesellschaft stärken. Die Themen umfassen die Bereiche Frauen und Ausbildung/Beruf, Lebensentwürfe, Familie und Kinder, Vorsorge, Gesundheit, Lebensqualität und Engagement sowie Mitbestimmung in Wirtschaft und Politik. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels gewinnen insbesondere auch Angebote für ältere Frauen und die Integration von MigrantInnen an Bedeutung.

Anmeldung
max. zwei Personen pro Organisation, Institution oder Arbeitskreis
Telefon: 0221 160 82 – 32
mail@infoboersen-fuer-frauen.de
www.infoboersen-fuer-frauen.de
Die Teilnahme ist kostenfrei.


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Der Crash-Kurs für effiziente, zielgerichtete Pressearbeit: Ein Praxishandbuch (2007)

Für Medienlaien genauso hilfreich wie für Profis: Leitfäden für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (2004)



Women + Work > Infos

Beitrag vom 13.06.2008

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise