Frauen an die Spitze: Neue Informationsplattform gestartet - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work Infos



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 28.01.2014


Frauen an die Spitze: Neue Informationsplattform gestartet
AVIVA-Redaktion

Unter der seit dem 28. Januar 2014 freigeschalteten Adresse www.spitzenfrauen-berlin.de finden sich Hintergründe, Studien und gute Argumente für mehr Frauen in Führungspositionen. Die Plattform ...




... versteht sich auch als Best Practice-Schauplatz und bündelt alle Informationen zum Projekt.

Eine Unternehmenskultur der Gleichberechtigung zu pflegen und die Potenziale gut qualifizierter Frauen zu entdecken und auszuschöpfen: Das ist das Ziel von "Frauen an die Spitze", der gemeinsamen Initiative von IHK Berlin und der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, erklärte dazu: "Mit ´Frauen an die Spitze´ haben wir im Schulterschluss mit der Wirtschaft eine wichtige Initiative geschaffen, um die Berliner Unternehmen zu unterstützen und den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen. Noch immer stoßen zu viele Frauen an die gläserne Decke und den Unternehmen gehen wertvolle Fachkräfte verloren. Die Berliner Unternehmen können auf die Potentiale der gut ausgebildeten Frauen nicht verzichten. Gute Beispiele und Projekte zur Nachahmung sind nun auf unserem Portal gebündelt. Ich hoffe, dass viele Unternehmen diese Anregungen aufnehmen – zu ihrem eigenen Vorteil!"

Dr. Eric Schweitzer, Präsident der IHK Berlin, betonte: "Gutes Engagement muss sichtbar sein und gewürdigt werden. Auch aus diesem Grund freue ich mich über die Möglichkeit, dass die Unterstützer unserer gemeinsamen Kampagne jetzt eine Plattform haben, um ihr hervorragendes Engagement darzustellen. Von guten Beispielen können dabei alle profitieren, denn für mehr Frauen in Führungspositionen gibt es keine Blaupause. Die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen dafür ist von Branche zu Branche unterschiedlich. Daher rufe ich die Berliner Unternehmen ausdrücklich auf, unsere gemeinsame Erklärung zu unterstützen und damit ihr Engagement zu zeigen und zur Diskussion zu stellen."

Die Kampagne "Frauen an die Spitze" wurde 2012 vom Präsidenten der IHK Berlin Dr. Eric Schweitzer und der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen Dilek Kolat gemeinsam gestartet.

Den Wortlaut der Erklärung sowie weitere Informationen finden Sie unter: www.spitzenfrauen-berlin.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Frauen an die Spitze - Auftaktworkshop der Kampagne am 23. April 2013



(Quelle: Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen)


Women + Work > Infos

Beitrag vom 28.01.2014

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise