Julia Görges siegt erstmals bei den BGL BNP PARIBAS Luxembourg Open 2018 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Back to Maracana
AVIVA-Berlin > Sport AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2019 - Beitrag vom 15.11.2018


Julia Görges siegt erstmals bei den BGL BNP PARIBAS Luxembourg Open 2018
Sylvia Rochow

Die 29-jährige Tennisspielerin bezwingt im Finale Belinda Bencic aus der Schweiz. Vorjahressiegerin Withöfft scheitert bereits an der Auftakthürde. Petković präsentiert sich weiter in guter Form.



Die Weltranglisten-Neunte Julia Görges hat sich mit einem 6:4, 7:5-Finalsieg über Belinda Bencic (Weltranglisten-Nr. 47) aus der Schweiz ihren ersten Titel bei den BGL BNP PARIBAS Luxembourg Open vom 14. bis 20. Oktober 2018 gesichert. 2010 war Görges im Finale noch Roberta Vinci (Italien) unterlegen.

Die Bad Oldesloerin bewies "auf Kockelscheuer" sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale starke Nerven und setzte sich jeweils in drei Sätzen durch. Gegen Donna Vekić aus Kroatien, die seit Ende 2017 von Angelique Kerbers ehemaligem Coach Torben Beltz trainiert wird und sich seitdem stark verbessert zeigt, behielt Görges mit 6:3, 3:6, 6:3 die Oberhand. Das Endspiel erreichte die 29-Jährige durch ein 6:7, 7:5, 6:1 über die Kanadierin Eugenie Bouchard (Weltranglisten-Nr. 108).
Für Görges war es nach dem Erfolg beim Hartplatzturnier in Auckland (Neuseeland) im Januar der zweite Turniersieg einer äußerst erfolgreichen Saison 2018. Im Februar stieß die Rechtshänderin erstmals in die Top 10 der Weltrangliste vor, hinzu kamen die Finalteilnahme in Charleston (USA) im April sowie der Halbfinal-Einzug in Wimbledon Mitte Juli.

Titelverteidigerin Carina Witthöft (Weltranglisten-Nr. 100) aus Hamburg unterlag in ihrem Erstrunden-Match der Weißrussin Vera Lapko (Weltranglisten-Nr. 62) mit 4:6, 7:5, 4:6. Die starken Spanierinnen Garbiñe Muguruza (Weltranglisten-Nr. 13), French Open-Siegerin 2016 sowie Wimbledon-Siegerin 2017, und Carla Suárez Navarro (Weltranglisten-Nr. 24) schieden überraschend jeweils bereits in der 2. Runde aus. Dagegen zeigte die Darmstädterin Andrea Petković (Weltranglisten-Nr. 82) einmal mehr, dass ihre Formkurve seit dem Frühjahr 2018 wieder kontinuierlich ansteigt. Mit harten und präzisen Grundschlägen sowie mutigen Netzangriffen setzte sie sich in der 1. Runde mit 6:3, 6:4 gegen Alison Van Uytvanck (Weltranglisten-Nr. 56) aus Belgien durch, in der 2. Runde bezwang die 31-Jährige die ebenfalls höher platzierte Tschechin Katerina Siniaková (Weltranglisten-Nr. 33) mit 6:2, 6:3. Der Einzug ins Halbfinale blieb Publikumsliebling Petković jedoch schließlich verwehrt, da sie gegen Bouchard beim Stand von 6:4, 0:4 sichtlich durch eine Oberschenkelverletzung gehandicapt aufgegeben musste.

Weitere Infos unter:

www.bglbnpparibas-open.com

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Das AVIVA-Interview von den BGL BNP PARIBAS Luxembourg Open 2018 mit Julia Görges

Angelique Kerber gewinnt am 14. Juli 2018 erstmals Wimbledon
Die 30-jährige Tennisspielerin setzt sich im Finale des bedeutendsten Tennisturniers der Welt in zwei Sätzen gegen die siebenfache Siegerin Serena Williams aus den USA durch.

Johanna Larsson triumphiert beim Nürnberger Versicherungscup 2018
Die 29-jährige Schwedin bezwingt im Einzelfinale Alison Riske aus den USA und spielt anschließend noch an der Seite von Kirsten Flippkens zwei Doppelmatches.

Das AVIVA-Interview vom Nürnberger Versicherungscup 2018 mit Andrea Petković

Karolína Plíšková gewinnt als erste Tschechin beim Porsche Tennis Grand Prix 2018 in Stuttgart
Die 26-Jährige bezwingt im Duell zweier starker Aufschlägerinnen CoCo Vandeweghe und sichert sich den Siegerinnen-Porsche. Anna-Lena Grönefeld im Doppel erfolgreich. Kerber gibt verletzt auf.

Das AVIVA-Interview mit Roberta Vinci, der Gegnerin von Maria Sharapova nach ihrer Doping-Sperre (2017)

Angelique Kerber krönt ihre überragende Saison mit dem US Open-Titel und erfüllt sich einen weiteren Kindheitstraum (2016)

Das AVIVA-Interview mit Australian Open-Champion Angelique Kerber (2016)

Das AVIVA-Interview mit Garbiñe Muguruza (2016)

Angelique Kerber triumphiert bei den Australian Open (2016)

Das war der Nürnberger Versicherungscup 2014

Das war der Porsche Tennis Grand Prix 2011

Das AVIVA-Interview mit Andrea Petković (2010)


Copyright Text und Foto: Sylvia Rochow



Sport Beitrag vom 15.11.2018 Sylvia Rochow 





  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken