Marlies Brouwers wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work WorldWideWomen



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2022 - Beitrag vom 17.05.2011


Marlies Brouwers wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt
AVIVA-Redaktion

Die Vorsitzende des Deutschen Frauenrates wurde für ihre langjährigen und herausragenden Leistungen in der frauen- und gesellschaftspolitischen Arbeit am 13. Mai 2011 durch Staatssekretärin...




... Almuth Hartwig-Tiedt aus dem Berliner Senat für Wirtschaft, Technologie und Frauen ausgezeichnet.

Mit der Ehrung wird besonders Marlies Brouwers vielfältiges ehrenamtliches Engagement in leitender Funktion in verschiedenen Frauenorganisationen hervorgehoben. Sie gehöre damit "zu den ersten Lobbyistinnen für Frauenrechte in der Bundesrepublik. Ihr Wirken und ihr vielfältiger ehrenamtlicher Einsatz steht für ein Engagement, mit dem Demokratie in der Gesellschaft aktiv gelebt wird", sagte die Berliner Staatssekretärin in ihrer Dankesrede.

Seit 2008 hält die Preisträgerin den Vorsitz des Deutschen Frauenrates inne. Dieser ist die politische Interessenvertretung und Vereinigung von aktuell 56 bundesweit aktiven Frauenorganisationen und –gruppen. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem konfessionelle Verbände und Berufsverbände, die Frauengruppen der Parteien, der Gewerkschaften und des Deutschen Olympischen Sportbundes, außerdem überkonfessionell und überparteilich arbeitende Organisationen mit vielfältigen sozialen und politischen Aufgaben. In seiner über 50-jährigen Geschichte hat sich der Deutsche Frauenrat, dessen Vorstand Marlies Brouwers seit 2006 angehört, zur wichtigsten Lobby von Frauen in Deutschland und zu einem ernst zunehmenden und ernst genommenen gesellschaftspolitischen Faktor entwickelt.

Zusätzlich zu ihrem Vorsitz im Deutschen Frauenrat ist die Preisträgerin seit 1999 im Vorstand des Landesfrauenrates Berlin aktiv, seit 2003 als stellvertretende Vorsitzende. Die engagierte Katholikin arbeitet außerdem seit Anfang der Neunzigerjahre auf Bundes- und Landesebene im Vorstand des Katholischen Deutschen Frauenbundes.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.frauenrat.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Arm in einem reichen Land - Deutscher Frauenrat und Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros starten Aktionswochen

Erklärung des Deutschen Frauenrates zum 08. März 2010

Gutachten zum ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung 2011 übergeben - Resonanz und Reaktionen






Women + Work > WorldWideWomen

Beitrag vom 17.05.2011

AVIVA-Redaktion