V-Day Berlin pr├Ąsentiert die Vagina-Monologe - eine deutsch-englische Benefiz-Auff├╝hrung am 20. Februar 2013 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

WOHNE LIEBER UNGEW├ľHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 17.01.2013

V-Day Berlin pr├Ąsentiert die Vagina-Monologe - eine deutsch-englische Benefiz-Auff├╝hrung am 20. Februar 2013
AVIVA-Redaktion

V-Day Berlin l├Ądt zu einer zweisprachigen Benefiz-Auff├╝hrung von Eve Enslers preisgekr├Ântem Theaterst├╝ck "Die Vagina Monologe". Frauen aus unterschiedlichsten Lebenswelten haben sich mit...



... professionellen Schauspielerinnen f├╝r eine besondere Auff├╝hrung zusammengeschlossen.

Sie wollen eine breite Aufmerksamkeit schaffen und Spendenmittel akquirieren. die an die Interkulturelle Initiative e.V. in Berlin gehen, das sich um Opfer h├Ąuslicher Gewalt und deren Kinder k├╝mmert.

V-Day Berlin freut sich, dass neben anderen die folgenden K├╝nstlerinnen ihre Teilnahme bereits best├Ątigt haben: Alexa Maria Surholt (In aller Freundschaft, ARD), Ghada Hammoudah (Hamburger Kammerspiele, Tatort, ARD), Robin Gooch (K├╝ss mich Kanzler, ARTE, English Theatre Berlin) und die Berliner Rapperin und Aktivistin Sookee.

V-Day Berlin ist Teil der weltweiten V-Day-Bewegung - eine kreative Aktion, die Gewalt gegen Frauen und M├Ądchen stoppen will. Das `V` in V-Day steht f├╝r Victory, Valentine und Vagina. Durch regionale Veranstaltungen und Projekte schafft die Organisation ein breiteres Bewusstsein f├╝r Themen wie Vergewaltigung, Misshandlung und Inzest. Sie sammelt Spenden f├╝r lokale und globale Initiativen, die daran arbeiten, diese Formen der Gewalt endlich zu beenden. In diesem Jahr feiert V-Day seinen 15. Jahrestag mit der weltweiten Kampagne One Billion Rising Strike Dance Rise!. One Billion Rising begann als Aufruf zum Handeln auf der Grundlage der erschreckenden statistisch best├Ątigten Erkenntnis, dass weltweit eine von drei Frauen in ihrem Leben geschlagen oder vergewaltigt wird: das sind insgesamt mehr als eine Milliarde Frauen und M├Ądchen.

Mehr ├╝ber den V-Day Berlin 2013 telefonisch unter 0173 613 0619 oder per E-Mail: info@vdayberlin.de

Nachdem die Auff├╝hrung der The Vagina Monologues / Die Vagina-Monologe am 14. Februar restlos ausverkauft war, gibt aufgrund der gro├čen Nachfrage eine weitere Auff├╝hrung, Mittwoch, 20. Februar 2013, 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Wo: B-Gallery (ehemaliger Tape Club)
Heidestra├če 14
10557 Berlin

Tickets
Kategorie 1: 27,- Euro
Kategorie 2: 16,50,- Euro
Stehplatz/Sichtbehinderung: 14,- Euro

Schnell zugreifen, so lange noch Pl├Ątze frei sind!

Vorverkauf: www.koka36.de / Tel. (030) 61 10 13 13


Weitere Informationen unter:

One Billion Rising

Videobotschaft: Germany Rising!

Interkulturelle Initiative e.V.

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

One Billion Rising ÔÇô Streikt, tanzt und erhebt Euch am 14. Februar 2013

VDay Berlin 2012 - die Vagina Monologe auf Initiative von Janetta Carlucci und Veronika Kirschner live am 31. Mai 2012

Die Vagina-Monologe von Eve Ensler

Interview mit den Schauspielerinnen der Vagina Monologe 2003

Interview mit Sookee

Sookee - Bitches Butches Dykes and Divas



Kultur Beitrag vom 17.01.2013 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken