Anne Siegel - Himmelsst├╝rmerinnen. 10 inspirierende Frauen in den Medien - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   J├╝disches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 15.04.2014

Anne Siegel - Himmelsst├╝rmerinnen. 10 inspirierende Frauen in den Medien
Philippa Schindler

Was ist der Motor, der uns nach vorne treibt? Anhand einer Reihe von Portr├Ąts erz├Ąhlt die Autorin, wie es Frauen gelang, ihre W├╝nsche und Ziele umzusetzen und selbstbewusst ihrem Ziel zu folgen.



"Himmelsst├╝merinnen" ÔÇô mit diesem Begriff wurden lange Zeit deutsche Pilotinnen bezeichnet, oft genug kollaborierten sie mit den Nazis. Autorin Anne Siegel l├Ąsst diese Tatsache in ihrem im Dezember 2013 erschienen Buch au├čer Acht, ebenso wie das irref├╝hrende Detail, dass es hier nicht um Frauen in den Medien geht, sondern ÔÇô wenn ├╝berhaupt - um Frauen und deren Verh├Ąltnis zu Medien.

In zehn Portr├Ąts, von Medienmacherin Alice Schwarzer bis zur Stuntfrau Tanja de Wendt, zeichnet die Autorin die Lebensgeschichten derer nach, die sich gegen alle (gesellschaftlichen) Einw├Ąnde zum Trotz selbst verwirklicht haben, mit oft waghalsigen, couragierten und nachhaltigen Projekten. Da ist zum Beispiel die deutsche Rabbinerin Elisa Klapheck, die sich immer schon f├╝r die Gleichberechtigung der Geschlechter im Judentum stark machte. Oder die Journalistin Meike Winnemuth, die 2010 in der Sendung "Wer wird Million├Ąr?" eine halbe Millionen gewann und damit um die ganze Welt reiste.

Die Idee zum Buch entstand w├Ąhrend eines Interviews, das Anne Siegel mit der ├ärztin Monika Hauser f├╝r den Westdeutschen Rundfunk f├╝hrte. Hauser wurde 2008 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet, ihre Hilfsorganisation medica mondiale unterst├╝tzt seit vielen Jahren Frauen und M├Ądchen in Kriegs- und Krisengebieten. Nach eigenen Aussagen habe sie zu diesem mutigen Engagement eine "innere Stimme" getrieben, Anne Siegel machte das neugierig: "Warum h├Âren manche Menschen diese Stimme, sei es ein Fl├╝stern oder ein Schrei, und andere wissen nicht einmal von der Existenz dieses inneren Kompasses [ÔÇŽ]?" Die Journalistin begann dieser Frage nachzugehen und stellte fest, dass viele der gegenw├Ąrtigen "Wegbereiterinnen und Vordenkerinnen" aus Leidenschaft und innerem Antrieb handeln.

Diese "bahnbrechende" Erkenntnis hat Anne Siegel in "Himmelsst├╝rmerinnen. 10 inspirierende Frauen in den Medien" zusammengefasst. Doch obgleich die einzelnen Geschichten unterhaltsam geschrieben sind, sie kommen doch ein wenig esoterisch daher. Gleich zu Beginn der Kapitel weisen darauf die kurzen Zitate der jeweils dargestellten Frau hin, ihre ermutigenden Statements und Gl├╝cksversprechen wirken aus dem Kontext gerissen leider etwas oberfl├Ąchlich und verk├╝rzt.

Fragw├╝rdig bleibt am Ende, warum sich eine eigentlich so versierte Medienmacherin zu einem derart verk├╝rzten Buchprojekt hinrei├čen lie├č. Denn auch die Auswahl der portr├Ątierten Personen bleibt unkommentiert, das Fehlen vieler weiterer nur mit der saloppen Aussage "Ich k├Ânnte immer weiter von ihnen erz├Ąhlen..." vermerkt. Die Namen derjenigen, die Anne Siegel f├╝r das Buch gewinnen konnte, locken offensichtlich dennoch ein Publikum: Bereits wenige Wochen nach der Ver├Âffentlichung, erscheint nun die zweite Ausgabe von "Himmelsst├╝rmerinnen" im CINDIGO Verlag.

Zur Autorin: Anne Siegel lebte und arbeitete nach dem Studium der Volkswirtschaft, Sozialwissenschaften und Psychologie in England, Israel und in den Niederlanden. Sie war Dozentin, Werbetexterin, Ghostwriterin f├╝r PolitikerInnen und KabarettistInnen und schrieb au├čerdem als Comedy-Autorin f├╝r das deutsche Fernsehen. Heute lebt Anne Siegel in San Francisco und K├Âln, wo sie als Journalistin und H├Ârspielautorin f├╝r ├Âffentlich-rechtliche Sender in Deutschland, sowie als Drehbuchautorin und Dokumentarfilmerin f├╝r US-Produktionen t├Ątig ist.

AVIVA-Fazit: Journalistin und Buchautorin Anne Siegel folgt den Spuren einer inneren Kraft, einer treibenden Stimme, die uns den Weg weist. Sie findet sie in den zehn Biographien von Frauen, die ihren ganz eigenen Weg im Leben gegangen sind. Viele weitere h├Ątten ihr bei der (etwas verkl├Ąrten) Recherche sicher auch begegnen k├Ânnen.

Anne Siegel
Himmelsst├╝rmerinnen. 10 inspirierende Frauen in den Medien

CINDIGO Verlag, erschienen am 15.12.2013
Kartoniert, 288 Seiten
ISBN: 978-3-944251-11-0
www.cindigofilm.de

Diesen Titel k├Ânnen Sie online bestellen bei FEMBooks

Weitere Informationen finden Sie unter:

Die Autorin stellt sich im Netz unter www.annesiegel.de vor.

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Kerstin Plehwe - Female Leadership. Die Macht der Frauen. Von den Erfolgreichsten der Welt lernen

Rabbinerin Elisa Klapheck

Alice im M├Ąnnerland - Avantgarde, Mainstream oder Relikt?

Chantal Louis - Monika Hauser. Nicht aufh├Âren anzufangen

medica mondiale: Sexualisierte Kriegsgewalt und ihre Folgen

Woodstock in Timbuktu - die Kunst des Widerstands. Regie D├ęsir├ęe von Trotha

Amana Fontanella-Khan - Pink Sari Revolution. Die Geschichte von Sampat Pal, der Gulabi Gang und ihrem Kampf f├╝r die Frauen Indiens

Ungleich m├Ąchtig. Das Gendering von F├╝hrungspersonen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in der Medienkommunikation. Herausgegeben von Margreth L├╝nenborg und Jutta R├Âser

Migrantinnen in den Medien von Margreth L├╝nenborg, Katharina Fritsche und Annika Bach.

2009 - Frauen in den Nachrichten noch immer unterrepr├Ąsentiert




Literatur Beitrag vom 15.04.2014 Philippa Schindler 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken